nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Anbieter

ZF Friedrichshafen AG

Graf-von-Soden-Platz 1
DE 88046 Friedrichshafen
Tel.: 07541 77-2332
Fax: 07541 77-908000

Internet:www.zf.com
E-Mail: postoffice <AT> zf.com


ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie in der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen, das am 15. Mai 2015 TRW Automotive übernommen und als Division Aktive & Passive Sicherheitstechnik in den Konzern eingegliedert hat, ist an rund 230 Standorten in rund 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2015 hat ZF mit 138.300 Mitarbeitern einen Umsatz von 29,2 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich rund fünf Prozent des Umsatzes (im Jahr 2015: 1,4 Milliarden Euro) für Forschung und Entwicklung auf.

Als einer der weltweit größten Automobilzulieferer steht ZF für ausgeprägte Innovationskraft und intelligente Mechanik – das verdeutlichen unter anderem stets wegweisende Konzeptfahrzeuge: So zeigen sowohl das Advanced Urban Vehicle im Pkw-Segment als auch der ZF Innovation Truck 2016 als Nutzfahrzeug-Prototyp gleich mehrere neue Funktionsansätze, die den Fortschritt hin zu mehr Sicherheit und Effizienz sowie zum autonomen Fahren beschleunigen. Darüber hinaus demonstriert ZF damit jene Vorzüge und Potenziale, die aus dem Zusammenwirken von Sensorik, Elektronik und Aktuatorik erwachsen. Das verhilft Fahrzeugen zu Eigenschaften und Funktionen, die sich mit der Trias „See – Think – Act“ zusammenfassen lassen. Diese definiert ein Alleinstellungsmerkmal von ZF, nämlich das in dieser Form global einzigartige Produkt- und Kompetenzspektrum des Konzerns.

Ihr Eintrag fehlt?
Branchenverzeichnis

Infos anfordern unter
miriam.weihe@hanser.de

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden