nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Beitragsfinder



Ihr Suchbegriff


kostenlos  für Abonnenten 

1 bis 10 von 1.325 Beiträgen

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • Hey Mercedes!
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 3

    Hey Mercedes!

    Editorial

    Wohin die Reise bei den Autos in den nächsten Jahren geht, konnte man in Las Vegas ziemlich gut sehen. Neben neuen Elektrofahrzeugen und autonomen Fahrfunktionen stand dieses Jahr die Bedienung der Fahrzeuge – oder neudeutsch die User Experience – im Vordergrund der Neuheiten bei vielen Ausstellern.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Autoschlüssel aus der Cloud
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 18 - 21

    Autoschlüssel aus der Cloud

    Unter dem Namen "Key as a Service" (KaaS) bietet Continental ein Portfolio von intelligenten, cloudbasierten Zugriffstechnologien an. Zielsetzung ist der On-Demand-Zugriff auf Fahrzeuge – also das Öffnen und Schließen der Türen und die Autorisierung zum Motorstart über eine Smartphone-App als Alternative oder Ergänzung zu traditionellen Funk-Fahrzeugschlüsseln.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Die Highlights der CES 2018
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 22 - 27

    Die Highlights der CES 2018

    Wer einen Blick auf die technologischen Trends der kommenden Jahre werfen möchte, kommt um die CES in Las Vegas nicht herum. Vom 9. bis 12. Januar 2018 präsentierten führende Autohersteller, Zulieferer und Digital-Unternehmen den knapp 200.000 Besuchern aus aller Welt ihre Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Im Fokus standen - wie auch in den letzten Jahren - die Themen autonomes Fahren, smarte Mobilitätslösungen und Elektromobilität.   mehr

    Merken Gemerkt
  • SoC zur Beschleunigung  neuronaler Netze
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 28 - 31

    SoC zur Beschleunigung neuronaler Netze

    Die Bereitstellung von autonomen Fahrfunktionen erfordert die Implementierung eines zentralisierten Prozessormoduls. Eine hoch integrierte Lösung auf der Basis des Xilinx Zynq UltraScale+ MPSoC für DAPD, den Neural Network Accelerator und den Safety-Prozessor ermöglicht die Erstellung von kompakteren, leichteren und leistungseffizienteren Lösungen beim Design von Steuerungen für autonome Fahrzeuge.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zuverlässige  Ansteuer- schaltungen  für LED- Anwendungen − Teil 1
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 32 - 35

    Zuverlässige Ansteuer- schaltungen für LED- Anwendungen − Teil 1

    Früher war die Welt noch in Ordnung: Es gab einige wenige Schalter im Kraftfahrzeug und bei Betätigung ging im günstigsten Fall das Licht an der gewünschten Stelle auch an. War die Glühbirne defekt, merkten es meist zuerst die anderen Verkehrsteilnehmer. Heute gehören defekte Lichter fast der Vergangenheit an. Lebensdauer ist mit den immer mehr verbreiteten LEDs auch kein Thema mehr. Welchen Anteil die Leistungshalbleiter an dieser Erfolgsgeschichte haben, zeigt dieser Beitrag.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Hypervisor  für angriffssichere selbstfahrende Fahrzeuge
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 44 - 46

    Hypervisor für angriffssichere selbstfahrende Fahrzeuge

    Die Fähigkeiten bei der Virtualisierung und beim Hardwareschutz des Hypervisors LynxSecure bieten Echtzeitperformance bei einem Höchstmaß an Security. So können unterschiedliche Virtuelle Maschinen (VM) auf einem einzigen Prozessor gehostet werden – mit der Vorhersagbarkeit des Timing-Verhaltens sicherheitskritischer VMs. Ein Separation Kernel Hypervisor mit einem Vehicle Domain Controller ergibt dabei eine schlanke Hosting-Plattform einschließlich AUTOSAR CP- und AP-Plattformen. So können Entwickler die Vorzüge von Mehrkernsystemen voll ausnutzen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Softwarepakete für Adaptive AUTOSAR
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 47 - 49

    Softwarepakete für Adaptive AUTOSAR

    Automatisiertes und vernetztes Fahren benötigt eine immer leistungsfähigere und flexiblere Steuergerätearchitektur im Fahrzeug. Der neue Steuergeräte-Standard Adaptive AUTOSAR bereitet den Weg dafür. Der Softwarespezialist Elektrobit bringt mit EB corbos eines der ersten kommerziell verfügbaren Softwarepakete für Adaptive AUTOSAR auf den Markt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Hacker-in-the-Loop
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 50 - 52

    Hacker-in-the-Loop

    Moderne softwaregesteuerte Fahrzeugsysteme müssen nicht mehr nur funktional sicher sein, sie brauchen auch Schutz gegen Angriffe von Cyber-Kriminellen. Um den Schutz der Steuergeräte gegen Cyber-Attacken im Kontext des Gesamtfahrzeugs zu testen, setzen ETAS und ESCRYPT auf umfassende Angriffssimulationen im HiL-/SiL-Testumfeld und Virtualisierung. Die Vorteile der HiL-/SiL-(XiL)Technologie werden so auch für Security-Tests nutzbar.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Prüfstand für  Car-to-Car-Kommunikation
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 54 - 57

    Prüfstand für Car-to-Car-Kommunikation

    Um Unfälle und gefährliche Verkehrssituationen zu vermeiden, sollen Fahrzeuge bald Daten untereinander austauschen können. Die Vernetzung erfolgt über ein Funknetzwerk auf Basis der IEEE-802.11p-Norm. Um feststellen zu können, wo die Schwachstellen dieser Netzwerke in konkreten Situationen liegen, hat Qosmotec Software Solutions den Congestion Simulator entwickelt: Mit diesem Lastgenerator lässt sich die Funkkanallast in verschiedenen Verkehrsszenarien und Umgebungen am Prüfstand simulieren – mit jederzeit wiederholbaren Ergebnissen und niedrigem zeitlichen und finanziellen Aufwand.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Taiwans Zulieferer in Zugzwang
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 58 - 61

    Taiwans Zulieferer in Zugzwang

    Viele Produzenten von Automotive-Komponenten in Taiwan streben weg vom Image des Billiglieferanten. Dafür investieren insbesondere mittelständisch geprägte Firmen in effizientere Fabrikanlagen, Maßnahmen zur Qualitätssicherung und innovative Produkte. Der in Taiwan extrem knappe Platz für neue Fabrikanlagen und steigende Löhne lassen auch kaum eine andere Richtung zu. Damit verringert sich der Abstand zur europäischen Konkurrenz.   mehr

    Merken Gemerkt
1 bis 10 von 1.325 Beiträgen

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Service

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Kristin Großkopf
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de


Lieferadresse ändern

Sie möchten die Zeitschrift HANSER Automotive oder die Rechnung an eine andere Adresse geschickt bekommen?

Teilen Sie uns Ihre neue Anschrift mit

Kurzcharakteristik
HANSER automotive

HANSER automotive ist die praxisorientierte Informationsquelle für alle Einsatzgebiete der Automobilelektronik. Die Leser sind namentlich bekannte Entwicklungs-, Projekt- und Applikationsingenieure mit direktem Produkt- und Beschaffungsinteresse sowie Führungskräfte, die sich einen Überblick über Produkte, Komponenten und Systeme verschaffen wollen. Die Zeitschrift berichtet deshalb in Form von Fachartikeln, Interviews und Kurzbeiträgen über Produkte, Systeme, Trends und das aktuelle Geschehen in der Kfz-Elektronik sowie über Produkte und Lösungen aus Branchen wie Telecom/Datacom, Consumer und Industrial, die für den Einsatz im Automobil geeignet sind. Darüber hinaus ergänzen Beiträge über Elektromobilität und Elektronik in Mobilen Maschinen das Informationsangebot.