nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Anbieter

PLS Programmierbare Logik & Systeme GmbH

Technologiepark
DE 02991 Lauta
Tel.: 035722 3840
Fax: 035722 38469

Internet:http://www.pls-mc.com
E-Mail: info <AT> pls-mc.com


Die PLS Programmierbare Logik & Systeme GmbH mit Sitz in Lauta (Deutschland) hat sich seit ihrer Gründung 1990 dank ihrer innovativen Test- und Entwicklungswerkzeuge zu einem der Technologieführer für Debugger, Emulatoren und Trace-Lösungen für eingebettete Systeme entwickelt.

Universal Debug Engine® (UDE®)

Das Kernprodukt von PLS, die Universal Debug Engine® (UDE®), bietet mit ihrer modularen und flexiblen Software-Architektur Entwicklungsingenieuren eine optimale Umgebung für die Fehlersuche, den Test und die System-Level-Analyse. Dabei stehen dem Anwender nicht nur traditionelles Run-Mode-Debugging mit Breakpoints und Single-Step-Betrieb zur Verfügung, sondern auch weitreichende Möglichkeiten zur Testautomatisierung, In-System-FLASH-Programmierung sowie RTOS-Unterstützung. Als echter Multicore-Debugger erlaubt die UDE die komplette Steuerung der jeweiligen Prozessorkerne innerhalb einer einzigen, konsistenten Benutzeroberfläche. Nahezu synchrones Starten und Stoppen aller Cores sowie echte Multicore-Breakpoints in gemeinsam genutztem Code erlauben ein einfaches Debuggen komplexer Applikationen. Durch die intelligente Ausnutzung moderner On-Chip-Debug- und Trace-Technologien bietet die UDE leistungsstarke Funktionen zur Analyse und Visualisierung der Programmabläufe. Profiling und Code-Coverage unterstützen den Entwickler zudem bei Optimierungsaufgaben und beim Test.
Universal Debug Engine (UDE)

Schneller, flexibler und robuster Target-Zugang

Die Zugangsgeräte UAD2pro, UAD2next und UAD3+ der Universal Access Device-Familie komplettieren die umfangreichen Debug-Funktionen der UDE und ermöglichen eine effiziente und robuste Target-Kommunikation. Das flexible Adapter-Konzept der UAD-Familie erlaubt dabei die Unterstützung einer Vielzahl unterschiedlicher Target-Schnittstellen. Zudem erlauben die Geräte UAD2next und UAD3+ die Aufzeichnung von Trace verschiedener Trace-Systeme durch flexibel einsetzbare Trace-Module bzw. -Pods. Je nach Zugangsgerät stehen 512 MB oder bis zu 4 GB Trace-Speicher zur Verfügung und werden Transferbandbreiten von bis zu 3,125 GBit/s erreicht.
Universal Access Devices (UAD)

Die UDE/UAD-Debugger-Infrastruktur erschließt Anwendern eine vollkommen neue Dimension für den schnellen und flexiblen Zugang zu Multicore-Systemen. Neben wichtigen Architekturen wie AURIX, TriCore, PowerArchitecture, ARM Cortex-R/A/M, ARM7/9/11, Renesas RH850 und SH 2A, XC2000/XE166 und C166/ST10 werden auch Simulations-Plattformen verschiedener Hersteller unterstützt.
Unterstütze Architekturen und Features

Besuchen Sie unsere Website http://www.pls-mc.com und finden Sie dort weiterführende Informationen über unser Unternehmen, unsere Produkte und unseren Service.

Maßgeschneiderte Debug- und Trace Lösungen für Multicore-Systeme und Mikrocontroller

Die Produktpalette von PLS bietet maßgeschneiderte Lösungen für Debugging, Test und Systemanalyse von Multicore-Systemen und Mikrocontrollern verschiedener Hersteller. Die Kombination des modernen Debugger-Frameworks Universal Debug Engine® (UDE®) mit den Zugangsgeräten UAD2pro, UAD2next und UAD3+ garantiert einen schnellen, flexiblen und robusten Zugang zum Target und bietet dem Entwickler ein Werkzeug für intuitive und effiziente Fehlersuche und Laufzeitanalyse.

  • Basis-Debugging mit UDE/UAD2pro

  • Attraktive Kombination von State-of-the-Art Debug-Interfaces, CAN und Trace: UDE/UAD2next

  • High-End Trace mit bis zu 4 GB Aufzeichnungskapazität für umfangreiche Systemanalyse mit UDE/UAD3+

  • Unterstützung von virtuellen Targets und Simulator-Plattformen verschiedener Hersteller

  • In-System-FLASH-Programmierung für die Produktion: UDE MemTool

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Ihr Eintrag fehlt?
Branchenverzeichnis

Infos anfordern unter
miriam.weihe@hanser.de

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden