nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Newsfinder


Ihr Suchbegriff

31 bis 40 von 58 News

« 2 3 4 5 6 »
zeige 10  | 20 | 50
  • 18.06.2018

    Systemlösungen von MAHLE für alle Hybrid-Architekturen im Nutzfahrzeug

    Hybridisierung

    Auch und gerade im Nutzfahrzeugsektor werden neue Vorschriften zur Reduktion von CO2 und Emissionen der technologische Treiber bei der Weiterentwicklung des Antriebsstrangs sein. Noch mehr als beim Pkw wird sich aufgrund der breiten Palette an Antriebsarchitekturen und Anwendungsgebieten ein heterogenes Szenario durchsetzen. Die Hybridisierung in all ihren Ausprägungen stellt dabei einen vielversprechenden Ansatz dar.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 12.06.2018

    Hartmut Röhl erneut zum Präsidenten der FIGIEFA gewählt

    Freier Teilehandel

    Hartmut Röhl, der 1. Vorsitzende des Gesamtverband Autoteile-Handel e.V. (GVA), ist zum Präsidenten des Internationalen Dachverbands des freien Kfz-Teilegroßhandels (FIGIEFA) erneut wiedergewählt worden. Im Rahmen der FIGIEFA-Mitgliederversammlung in Brüssel wurde Röhl ebenso wie seine Vorstandskollegen einstimmig für drei Jahre gewählt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 11.06.2018

    Vorreiter im Kampf gegen Stickoxide: Continental Regensburg produziert 35-millionsten NOx-Sensor

    Emissionen

    Der breiten Öffentlichkeit sind Stickoxide – kurz NOx – erst ein Begriff seit 2015 der Abgasskandal bekannt wurde. Die Experten des Technologieunternehmens Continental beschäftigen sich dagegen schon seit Jahrzehnten mit Technologien zur Reduzierung dieses Schadstoffs. So starteten sie 1998 die Entwicklung eines intelligenten NOx-Messsystems mit integrierter Steuerelektronik, das heute eine zentrale Rolle bei der Verringerung der Stickoxid-Emissionen von Dieselmotoren und Benzindirekteinspritzern spielt. 2002 wurde erstmals eine Kleinserie des Hightech-Sensors produziert, 2007 begann in Regensburg die Serienfertigung mit einer Jahreskapazität von zunächst 250.000 Geräten. Die strengeren Abgasnormen, die vor allem bei Dieselmotoren neue Abgasreinigungs-Technologien wie die selektive katalytische Reduktion (SCR) erforderlich machen, ließen den Absatz in den letzten Jahren rasant wachsen. Jetzt konnte der Standort in der Siemensstraße die Produktion des 35-millionsten Stickoxid-Sensors feiern.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 07.06.2018

    BGL und BPW: „Transportlogistik 4.0 bestimmt die Zukunft des Mittelstands“

    Transport und Logistik

    Digitalisierung, Industrie 4.0, das Internet der Dinge und Elektromobilität werden die Zukunft der mittelständischen Transport- und Logistikindustrie bestimmen – davon zeigten sich Prof. Dr. Dirk Engelhardt, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. und 35 hochrangige Verbandsvertreter nach einem Informationsbesuch bei der BPW Bergische Achsen KG in Wiehl überzeugt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 06.06.2018

    Störfrequenzen noch besser aufspüren

    Mess- und Prüftechnik

    Die Mooser EMC Technik GmbH aus Ludwigsburg hat eine neue Messkabine für die EMV-Analyse selbst leistungsstärkster Elektroantriebe in Betrieb genommen. In die eCHAMBER® integriert ist ein Messkonzept, mit dem erstmals Störfrequenzen analysiert werden können, die sich vom Elektromotor durch ein mechanisches Getriebe bis zu den Achsen durchkoppeln.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 05.06.2018

    Fiat Chrysler zeichnet Webasto als Innovations-Zulieferer des Jahres aus

    Award

    Webasto liefert das „Sky One Touch“-Faltdach für den neuen Jeep Wrangler ab Modelljahr 2018. Vor diesem Hintergrund würdigte Fiat Chrysler (FCA) „das Engagement, die Leistung und die Partnerschaft“ von Webasto mit der Auszeichnung „Innovations-Zulieferer des Jahres“. Nachdem Webasto bereits in der Vergangenheit das SUV-Cabrio-Segment maßgeblich mitgestaltete, folgt nun ein weiteres innovatives, vollautomatisches Softtop in diesem Segment.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 04.06.2018

    Technische Lösung zur Senkung der Feinstaubbelastung soll erprobt werden

    Immissionen

    Um die Feinstaubbelastung in Stuttgart weiter zu senken, soll aus Sicht des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg keine mögliche technische Lösung ausgelassen werden. Deshalb haben Vertreter des Ministeriums und der Firma MANN+HUMMEL vereinbart, ein Pilotprojekt mit Feinstaubpartikelfiltern im Bereich des Stuttgarter Neckartors in Angriff zu nehmen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 01.06.2018

    HELLA liefert für A7 Sportback intelligente Lichtfunktionen

    Lichttechnik

    Gemeinsam mit Audi hat HELLA eine markante Lichttechnik für den neuen Audi A7 Sportback entwickelt. Die Scheinwerfer des viertürigen Coupés sind in den Varianten LED, Matrix-LED und als HD Matrix-LED mit Laser-Fernlicht erhältlich. Zum Einsatz kommt dabei ein neues Steuergerät, das sämtliche Lichtfunktionen regelt. Daneben haben Audi und HELLA partnerschaftlich ein neues Innenbeleuchtungskonzept entwickelt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 30.05.2018

    REHAU erforscht Leuchtentechnologie im Rahmen von EU-Projekt

    Lichttechnik

    Ultradünn, transparent und biegsam – diese Attribute zeichnen innovative OLED-Leuchten aus. Im Rahmen des europäischen Programmes Lyteus, mit insgesamt 14 Partnern, fungiert Polymerspezialist REHAU als sogenannter „Launching Customer“, sprich als Pilotkunde. Zusammen mit namhaften Unternehmen wie der AUDI AG, Pilkington und emde design unterstützt der Polymerspezialist mit seinem Know-how dabei, eine im Aufbau befindliche Pilotlinie an die Bedürfnisse von Markt und Kunde anzupassen. Ziel ist es, die innovative OLED-Leuchtentechnologie mittelfristig für Unternehmen jeder Größe verfügbar zu machen, um Produkte kosteneffizient und schnell zur Marktreife zu bringen. Unterstützt werden die Forschungsaktivitäten von der EU-Kommission durch die Photonics Public Private Partnership mit insgesamt 14 Millionen Euro.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 28.05.2018

    FEV erweitert Standort in Alsdorf um modernes Klima-Emissionsrollenprüfzentrum

    Entwicklungsdienstleister

    Am heutigen 28. Mai 2018 erfolgt der Spatenstich für das neue Prüfzentrum, das neben den bestehenden Gebäuden von FEV an der Konrad-Zuse-Straße in Alsdorf errichtet wird. Die hochmoderne Anlage ermöglicht künftig die Durchführung von Emissions- und Reichweitentests nach den weltweit neusten gesetzlichen Standards.   mehr

    Merken Gemerkt
31 bis 40 von 58 News

« 2 3 4 5 6 »
zeige 10  | 20 | 50
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden