nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.05.2020

Scania setzt auf Webasto

E-Mobilität

Scania verkauft seinen neuen Lkw mit Plug-in-Technik europaweit zusammen mit Ladestationen von Webasto. Kunden können zwischen der einfach zu bedienenden Pure und der „intelligenten“ Live wählen. Zusätzlich profitieren die Kunden vom Webasto Installationsservice.

Scania setzt eine Ladestation von Webasto zur Batterieladung ein. © Webasto

Um die bestmögliche Ladeinfrastruktur bereits beim Kauf eines Plug-in-Hybrid-Lkw anzubieten, kooperiert Scania mit Webasto. Direkt beim Kauf können Kunden optional die Ladestation Pure oder Live mit 22 Kilowatt Ladeleistung, einem bis zu sieben Meter langen Kabel sowie deren Installation durch einen qualifizierten Elektroinstallateur erwerben. Ebenfalls im Paket aus Hardware und Services enthalten ist eine vorhergehende Standortanalyse. Dabei prüft der Installateur zunächst die Gegebenheiten wie etwa bereits vorhandene Elektroanschlüsse an dem Ort, an dem die Ladestation installiert werden soll.

Wer einen Plug-in-Lkw fährt, will die Energie aus der Batterie vorrangig zum Anfahren und zum Fahren mit niedriger Geschwindigkeit nutzen, etwa im Stopp-and-Go-Verkehr. Zum Laden der Batterie nutzt Scania zwar die Rekuperation, doch das ist nicht immer ausreichend. Damit die Batterie zu Beginn der Fahrt stets vollständig geladen ist, bietet sich das Laden mit einer Ladestation an. Die Batterie kann mit einer Webasto Ladestation mit 22 Kilowatt Ladeleistung innerhalb von 20 Minuten vollständig geladen werden. Zusätzliche Ladevorgänge sind ebenfalls möglich, etwa während der Lkw zum Be- oder Entladen geparkt ist oder während der Ruhephasen.

Die Ladestation Live ermöglicht eine flexible Vernetzung über das Mobilfunknetz und kann per Webasto LiveApp und Webasto Charging Portal gesteuert werden. Durch Netzwerk-Schnittstellen, wie etwa LAN und WLAN, lassen sich mehrere Ladestationen miteinander verbinden und ermöglichen somit ein dynamisches Lastmanagement. Außerdem bietet die Ladestation die Authentifizierung über RFID oder Smartphone. Des Weiteren unterstützt sie die zukunftsweisende Authentifizierung via Plug & Charge (ISO 15118).

Mehr Informationen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden