nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.04.2018

BPW als „Digital-Champion“ ausgezeichnet

Digitalisierung

Die BPW Bergische Achsen KG gehört zu den Unternehmen in Deutschland, die den digitalen Wandel mit Produkten, Anwendungen und Prozessen in vorbildlicher Weise vorantreiben: Das Familienunternehmen aus dem Bergischen Land gehört laut Focus Money und Deutschland Test zu den führenden „Digital-Champions“. Unter wissenschaftlicher Begleitung des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts nahm Faktenkontor für das Ranking rund 10.000 Unternehmen unter die Lupe.

Mit einem neuartigen Tracker macht das BPW Innovation Lab die Verfolgbarkeit von Waren transparent © BPW Bergische Achsen KG

Mit einem neuartigen Tracker macht das BPW Innovation Lab die Verfolgbarkeit von Waren transparent © BPW Bergische Achsen KG

Wenn Lkw-Anhänger und -Auflieger künftig hören, sehen und fühlen können, Mechaniker Ersatzteile einfach durch Zuruf einkaufen und sogar die Fracht selbst weiß, wohin ihre Reise geht – dann steckt ein Familienunternehmen aus den Bergischen Land dahinter: Die BPW Bergische Achsen KG hat sich in 120 Jahren von einem reinen Fahrwerkshersteller zu einem Innovationsführer der Nutzfahrzeugbranche entwickelt, der erfolgreich und kreativ die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzt. Das bestätigen jetzt auch Focus Money und Deutschland-Test, die BPW, Bosch und Wabco als digitale Speerspitze unter den Automobilzulieferern identifiziert haben.

Digitalisierung als Werkzeug der Kundenorientierung

„Digitalisierung ist bei BPW kein Selbstzweck, sondern Werkzeug unserer Kundenorientierung“ erklärt Michael Pfeiffer, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter der BPW Bergische Achsen KG, „wir haben unsere Rolle als Mobilitätspartner der Fahrzeugbetreiber vor einigen Jahren neu definiert – das war für uns der Ausgangspunkt, um den Trailer intelligenter zu machen und digital zu vernetzen, aber auch völlig neue Ideen für Wartung, Service und das Ersatzteilgeschäft zu entwickeln. Auch unsere Partnerschaft mit den Fahrzeugherstellern haben wir auf diese Weise entscheidend weiterentwickeln können. Sie führte unter anderem zu unserem Engagement im Bereich der Elektromobilität.“

Vorzeigeunternehmen für Industrie 4.0

BPW gehört zu den vom Bundeswirtschaftsministerium ausgewählten Vorzeigeunternehmen für Industrie 4.0 – so wurde die Fertigung am Hauptsitz in Wiehl hochgradig automatisiert und vernetzt. „Wir digitalisieren alle Prozesse in Qualitätssicherung, Instandhaltung, Produktion und Logistik“, erklärt Alexander Reissner, Leiter der IT Fertigung & Intralogistik bei BPW. „Es gibt schon heute quasi kein Regal mehr, das nicht an die IT angebunden ist.“ Nach dem Prinzip „One-Piece-Flow“ wird jedes Fahrwerk- oder Wheelend-Modul individuell gefertigt und trägt bereits beim Start in der Produktionsplanung eine „digitale DNA“. So lassen sich für jedes Bauteil die Kunden-, Auftrags- und Produktionsdaten über sämtliche Fertigungsprozesse exakt nachvollziehen, inklusive Lackierung und Montage bis zur Verpackung und Verladung. Und das sogar noch 30 Jahre nach der Auslieferung.

Digitalisierung als Bestandteil des Kulturwandels im Unternehmen

„Digitalisierung ist bei BPW nur eine Komponente eines Kulturwandels, zu dem auch die Einbindung der Mitarbeiter in neues Denken und neue methodische Konzepte gehören“, erläutert Marcus Sassenrath, Leiter der IT- und Digitalstrategie der BPW Gruppe sowie Gründer des BPW Innovation Labs in Siegburg. BPW führte Innovationsmethoden wie „Design Thinking“ im Unternehmen ein, das die Entwicklung von neuen Ideen erheblich beschleunigt und den Mitarbeitern neue Handlungsfreiräume eröffnet. Auch Kunden werden aktiv in den Innovationsprozess einbezogen. Über cloudbasierte Plattformen können Mitarbeiter Arbeitsgruppen über Standorte und Unternehmenstöchter hinweg gründen – auf diese Weise arbeiten beispielsweise Mechatroniker aus Wiehl, IT-Experten aus Siegburg und Telematik-Spezialisten aus München und Aachen Hand in Hand.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Basis des autonomen Fahrens

End-to-End-Datenkonnektivität und Sensorlösungen


Zum Whitepaper

Whitepaper

Auswahl von Widerständen

Wie sich ein Datenblatt für die Auswahl des passenden Widerstands einsetzen lässt und auf welche Angaben es ankommt.


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Litesurf: Zinnfreie Galvanikschicht für die Einpress-Technik

Umweltschonende, sichere Lösung zur Verhinderung von Zinn-Whiskerbildung


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden