nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Entwicklungswerkzeuge



Entwicklungswerkzeuge



News (2)
Produkte (350)
Fachbeiträge (172)
Wer bietet was? (6)
Whitepaper (2)

Produkte (350)
  • Erschienen am 14.06.2019

    PathWave Design Version 2020 von Keysight verfügbar

    Entwicklungs-Tools

    Keysight Technologies stellt die Software-Suite PathWave Design 2020 vor, welche die neuesten Versionen von PathWave Advanced Design System (ADS) 2020, PathWave RFIC Design (GoldenGate) 2020, PathWave System Design (SystemVue) 2020 sowie PathWave RF Synthesis (Genesys) 2020 enthält. Sie ist u.a. für Automobil-Entwicklungsingenieure vorgesehen.   mehr

    Keysight Technologies Sales & Services GmbH & Co. KG

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 12.06.2019

    Embedded-Automotive-ADAS-Entwicklungs-Software

    Forschung und Entwicklung

    Renesas bringt für die Entwicklung von ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) die Perception Quick Start Software auf Basis des R-Car V3H System-on-Chip. Die Lösung umfasst Referenzsoftware für kameragestützte Hinderniserkennung (COD; Camera Obstacle Detection), LiDAR-Hinderniserkennung (LOD; LiDAR Obstacle Detection) sowie Software zur Erkennung von Fahrbahneigenschaften (RFD; Road Feature Detection) – drei Erkennungsmethoden für sensorbasierte, automatisierte Fahrzeugsysteme der Stufe 2+.   mehr

    Renesas Electronics Europe GmbH

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 07.06.2019

    Validierungsprogramm unterstützt Entwicklung autonomer Fahrzeuge

    Entwicklungstool

    Die PAVE360 Pre-Silizium-Validierungsumgebung von Siemens wurde eingerichtet, um die Entwicklung innovativer autonomer Fahrzeugplattformen zu unterstützen. PAVE360 bietet eine Umgebung für die Zusammenarbeit von mehreren Zulieferern aus dem gesamten Automobil-Ökosystem für die Entwicklung von Automobilchips. Die Plattform erweitert die Simulation eines digitalen Zwillings über Prozessoren hinaus auf Hard- und Software-Subsysteme für Automobile, vollständige Fahrzeugmodelle, die Zusammenführung von Sensordaten, Verkehrsströme und sogar auf die Simulation von Smart Cities, durch die selbstfahrende Autos letztlich fahren werden.   mehr

    Mentor Graphics (Deutschland) GmbH

    Merken Gemerkt
Fachbeiträge (172)
  • Wirkkettenanalyse    für autonomes Fahren
    HANSER automotive Connected Cars/2018, SEITE 22 - 24

    Wirkkettenanalyse für autonomes Fahren

    Der Umfang an unterschiedlichen Echtzeitanforderungen, die moderne Fahrzeuge erfüllen müssen, lässt schon lange keine manuelle Überprüfung...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Softwarepakete für Adaptive AUTOSAR
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 47 - 49

    Softwarepakete für Adaptive AUTOSAR

    Automatisiertes und vernetztes Fahren benötigt eine immer leistungsfähigere und flexiblere Steuergerätearchitektur im Fahrzeug. Der neue Steuergeräte-Standard Adaptive AUTOSAR bereitet den Weg dafür. Der Softwarespezialist Elektrobit bringt mit EB corbos eines der ersten kommerziell verfügbaren Softwarepakete für Adaptive AUTOSAR auf den Markt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Hypervisor  für angriffssichere selbstfahrende Fahrzeuge
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 44 - 46

    Hypervisor für angriffssichere selbstfahrende Fahrzeuge

    Die Fähigkeiten bei der Virtualisierung und beim Hardwareschutz des Hypervisors LynxSecure bieten Echtzeitperformance bei einem Höchstmaß an Security. So können unterschiedliche Virtuelle Maschinen (VM) auf einem einzigen Prozessor gehostet werden – mit der Vorhersagbarkeit des Timing-Verhaltens sicherheitskritischer VMs. Ein Separation Kernel Hypervisor mit einem Vehicle Domain Controller ergibt dabei eine schlanke Hosting-Plattform einschließlich AUTOSAR CP- und AP-Plattformen. So können Entwickler die Vorzüge von Mehrkernsystemen voll ausnutzen.   mehr

    Merken Gemerkt
Wer bietet was? (6)
  • AVL Deutschland GmbH

    Peter-Sander-Str. 32
    DE 55252 Mainz-Kastel
    Internet: www.avl.com
    E-Mail: info <AT> avl.com

    AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid,...

    Merken Gemerkt
  • Magna International (Germany) GmbH

    Kurfürst-Eppstein-Ring 11
    DE 63877 Sailauf
    Tel.: 06093 9942-0
    Fax: 06093 9942-6112
    Internet: www.magna.com

    Magna ist ein führender globaler Automobilzulieferer und Technologiekonzern mit 340 Produktionsstätten sowie 93 Zentren für...

    Merken Gemerkt
  • Parasoft Deutschland GmbH

    Unter den Linden 10
    DE 10117 Berlin
    Tel.: 030 700140357
    Fax: 030 700140-150
    Internet: www.parasoft.de
    E-Mail: info-de <AT> parasoft.com

    Parasoft entwickelt Software-Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, Software effizient zu entwickeln und fehlerfrei auszuliefern....

    Merken Gemerkt
Whitepaper (2)
  • Architekturen von Hardware-in-the-Loop-Prüfsystemen

    Die HIL-Simulation (HIL, Hardware-in-the-Loop) ist eine leistungsstarke Prüfmethode, mit der Embedded-Systeme für die Steuerung und Regelung effizienter überprüft werden können.   mehr

    National Instruments Germany GmbH

    Merken Gemerkt
  • Schulungen für Hardware-in-the-Loop-Prüfanwendungen

    Bei VeriStand von National Instruments handelt es sich um eine echtzeitfähige Prüfsoftware, die in Anwendungen zur Validierung von Embedded-Software zum Einsatz kommt, beispielsweise bei HIL-Tests, Rapid Control Prototyping oder Model-in-the-Loop-Tests, aber auch in Echtzeit-Prüfzellenanwendungen.   mehr

    National Instruments Germany GmbH

    Merken Gemerkt
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden