nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Elektronik



Elektronik

Fachbeiträge (260)

1 bis 10 von 260

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • UV-härtender Schutzlack 2K850 © H K Wentworth Limited AF International & Electrolube
    Anzeige

    Außergewöhnlich schnell UV-härtender Schutzlack

    Electrolubes UV-härtender Schutzlack garantiert eine vollständige Aushärtung innerhalb von 24 Stunden   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zuverlässige  Ansteuer- schaltungen  für LED- Anwendungen − Teil 1
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 32 - 35

    Zuverlässige Ansteuer- schaltungen für LED- Anwendungen − Teil 1

    Früher war die Welt noch in Ordnung: Es gab einige wenige Schalter im Kraftfahrzeug und bei Betätigung ging im günstigsten Fall das Licht an der gewünschten Stelle auch an. War die Glühbirne defekt, merkten es meist zuerst die anderen Verkehrsteilnehmer. Heute gehören defekte Lichter fast der Vergangenheit an. Lebensdauer ist mit den immer mehr verbreiteten LEDs auch kein Thema mehr. Welchen Anteil die Leistungshalbleiter an dieser Erfolgsgeschichte haben, zeigt dieser Beitrag.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Taiwans Zulieferer in Zugzwang
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 58 - 61

    Taiwans Zulieferer in Zugzwang

    Viele Produzenten von Automotive-Komponenten in Taiwan streben weg vom Image des Billiglieferanten. Dafür investieren insbesondere mittelständisch geprägte Firmen in effizientere Fabrikanlagen, Maßnahmen zur Qualitätssicherung und innovative Produkte. Der in Taiwan extrem knappe Platz für neue Fabrikanlagen und steigende Löhne lassen auch kaum eine andere Richtung zu. Damit verringert sich der Abstand zur europäischen Konkurrenz.   mehr

    Merken Gemerkt
  • SoC zur Beschleunigung  neuronaler Netze
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 28 - 31

    SoC zur Beschleunigung neuronaler Netze

    Die Bereitstellung von autonomen Fahrfunktionen erfordert die Implementierung eines zentralisierten Prozessormoduls. Eine hoch integrierte Lösung auf der Basis des Xilinx Zynq UltraScale+ MPSoC für DAPD, den Neural Network Accelerator und den Safety-Prozessor ermöglicht die Erstellung von kompakteren, leichteren und leistungseffizienteren Lösungen beim Design von Steuerungen für autonome Fahrzeuge.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Die Highlights der CES 2018
    HANSER automotive 01-02/2018, SEITE 22 - 27

    Die Highlights der CES 2018

    Wer einen Blick auf die technologischen Trends der kommenden Jahre werfen möchte, kommt um die CES in Las Vegas nicht herum. Vom 9. bis 12. Januar 2018 präsentierten führende Autohersteller, Zulieferer und Digital-Unternehmen den knapp 200.000 Besuchern aus aller Welt ihre Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Im Fokus standen - wie auch in den letzten Jahren - die Themen autonomes Fahren, smarte Mobilitätslösungen und Elektromobilität.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Elektro-Roc
    HANSER automotive 11-12/2017, SEITE 27

    Elektro-Roc

    Der neue T-Roc von Volkswagen ist kein herkömmliches SUV, sondern eine sportliche Crossover-Variante. In der Lücke zwischen Golf und Tiguan zeigt er, wie weit die Elektrifizierung und Digitalisierung inzwischen vorangeschritten ist.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Fahrerzustandsüberwachung mittels Deep Learning
    HANSER automotive 11-12/2017, SEITE 20 - 21

    Fahrerzustandsüberwachung mittels Deep Learning

    Mit Kameras oder Sensoren alleine lässt sich Sekundenschlaf nicht identifizieren. Eine Reihe weiterer Technologien muss im Hintergrund dafür sorgen, dass alle gesammelten Informationen ein Gesamtbild ergeben. Während ADAS Symptome wie Müdigkeit oder einen abschweifenden Blick registriert, fokussiert das HMI auf die Erkennung von Gesten oder Gesichtsausdrücken. Werden diese Daten kombiniert, erhält das System die benötigten Informationen, um eine gefährliche Situation zu erfassen und den Fahrer zu warnen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Batteriemanagement-System für vollelektrische Kleinbusse
    HANSER automotive 11-12/2017, SEITE 76 - 78

    Batteriemanagement-System für vollelektrische Kleinbusse

    Zusammen mit der österreichischen Firma Kreisel Electric GmbH hat niederländische Bushersteller VDL Bus & Coach den besonders innovativen vollelektrischen Antriebsstrang entwickelt. Das Kernstück ist die außergewöhnlich kompakte und sichere Batterietechnologie von Kreisel. Dabei setzt das Unternehmen auf das Batterie-Management-System mBMS von Sensor-Technik Wiedemann, das speziell für den Einbau in Traktionsbatterien mit Lithium-Ionen-Zellen entwickelt wurde.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Power Supply und elektronische Last in einem Gerät
    HANSER automotive 11-12/2017, SEITE 75

    Power Supply und elektronische Last in einem Gerät

    Elektro-Automatik hat mit der Stromversorgung PSB 9000 zwei Anforderungen in einem Gerät vereint, indem es als Quelle und Senke arbeitet: Zum einen übernimmt das Gerät die Aufgaben einer Stromversorgung, indem es die Batterie auflädt, zum anderen arbeitet es als elektronische Last, welche die Energie im Prüfprozess entlädt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Magnetfeldsensoren –  zwei Technologien  im Vergleich
    HANSER automotive 11-12/2017, SEITE 34 - 37

    Magnetfeldsensoren – zwei Technologien im Vergleich

    Die speziellen Eigenschaften von Hall-Effekt- und TMR-Sensoren entscheiden über ihren Einsatz im Automobil. CMOS-Hall-Sensoren zeichnen sich durch eine kostengünstige monolithische Integration von Hall-Element und Auswerteelektronik aus. TMR-Sensoren bieten ein besseres Signal-Rauschverhältnis und punkten mit beispielloser Genauigkeit. Für welche Anwendungen sich die jeweilige Technologie im Auto eignet, zeigt dieser Beitrag.   mehr

    Merken Gemerkt
1 bis 10 von 260

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Whitepaper

Basis des autonomen Fahrens

End-to-End-Datenkonnektivität und Sensorlösungen


Zum Whitepaper

Whitepaper

Auswahl von Widerständen

Wie sich ein Datenblatt für die Auswahl des passenden Widerstands einsetzen lässt und auf welche Angaben es ankommt.


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Litesurf: Zinnfreie Galvanikschicht für die Einpress-Technik

Umweltschonende, sichere Lösung zur Verhinderung von Zinn-Whiskerbildung


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden