nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Applikationen



Applikationen


News (101)
Produkte (233)
Fachbeiträge (231)
Wer bietet was? (5)

  • 14.07.2017

    Autonomes Fahren schneller entwickeln

    Autonom fahrenden Fahrzeugen dank verlässlicher Testergebnisse zügig zur Marktreife verhelfen: Das ist das Vorhaben des neuen Joint Ventures "Autonomous Vehicle Simulation" (AVS), das die Renault-Gruppe gemeinsam mit dem Software-Unternehmen Oktal gründen wird.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 19.06.2017

    IBM und BMW entwickeln offene Daten-Plattform

    IBM hat angekündigt, eine Pilot-Partnerschaft mit BMW CarData einzugehen. Wie der Automobilhersteller erst kürzlich bekannt gegeben hat, wird BMW CarData bis zu 8,5 Millionen BMW-Kunden weltweit einen sicheren und transparenten Zugang zu Dienstleistungen von Drittanbietern ermöglichen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 14.06.2017

    Telematik mit nahtloser Vernetzung

    Continental entwickelt Lösungen für Over-the-Air-Updates zur Aktualisierung der Software.   mehr

    Merken Gemerkt
Produkte (233)
  • Erschienen am 19.09.2017

    Parkassistenzsysteme mit 3D-Surround-View ohne GPU

    Renesas und Cogent Embedded geben die gemeinsame Entwicklung einer 3D-Surround-View-Lösung zur Fahrerunterstützung beim Einparken sowie Manövern mit niedriger Geschwindigkeit bekannt. Die Lösung wurde für Einparkhilfen in Fahrzeugen der Einstiegs- und Mittelklasse konzipiert.   mehr

    Renesas Electronics Europe GmbH

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 12.09.2017

    In-Vehicle-System managt Infotainment und Instrumente

    MTA bringt ein Human-to-Machine-Interface-System. Das System managt – auch gleichzeitig – das Infotainment, die Kombi-Instrumente und die Fahrgastinformationsanzeige bzw. die Head-Up-Display-Funktion.   mehr

    MTA spa

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 11.09.2017

    Amazon Alexa über Mercedes me steuern

    Mercedes-Benz-Kunden in Deutschland und Großbritannien können ab sofort bestimmte Funktionen im Auto mit dem Sprachdienst Amazon Alexa über Mercedes me steuern. Außerdem bringt der neue Dienst "Bürofunktion im Auto" Office-Lösungen ins Fahrzeug und ermöglicht den Zugriff auf den persönlichen Kalender.   mehr

    Daimler AG COM/MBC HPC 1121

    Merken Gemerkt
Fachbeiträge (231)
  • Testmethoden zur Validierung von Fahrerassistenzsystemen
    HANSER automotive 09/2017, SEITE 44 - 47

    Testmethoden zur Validierung von Fahrerassistenzsystemen

    Um sicher zu gehen, dass ADAS-Steuergeräte fehlerlos entscheiden und reagieren, werden für die gesamte Entwicklungsphase verschiedene Testmethoden zur Validierung zur Verfügung gestellt. Software-in-the-Loop (SiL) und Hardware-in-the-Loop (HiL) sowie Messtechnik-begleitende Testfahrten sind feste Bestandteile von Steuergeräte- und Software-Tests. b-plus bietet hierfür eine begleitende Werkzeugkette und ist Spezialist für die Absicherung der Daten mithilfe von Zeitsynchronisations- und Datenintegräts-Technologien.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 90-kW-E-Motor und Batteriepack
    HANSER automotive 09/2017, SEITE 28

    90-kW-E-Motor und Batteriepack

    Rheinmetall Automotive – die Automobilsparte des Mutterkonzerns Rheinmetall – wird auf der IAA einen 90 kW starken Elektroantrieb sowie ein neuartiges modulares Batteriepack vorstellen. Erste Produktdetails gab das Unternehmen nun auf einer Pressekonferenz bekannt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Adaptive Lichtverteilung  mit LCD-Scheinwerfer
    HANSER automotive 09/2017, SEITE 24 - 25

    Adaptive Lichtverteilung mit LCD-Scheinwerfer

    Hella hat gemeinsam mit Projektpartnern einen "LCD-Scheinwerfer" entwickelt, der die Lichtverteilung intelligent, stufenlos und in Echtzeit an verschiedene Verkehrssituationen anpasst. Durch die Integration eines Liquid Crystal Displays (LCD) in einen LED-Scheinwerfer können Automobilhersteller völig neue Wege in der Lichttechnik gehen.   mehr

    Merken Gemerkt
Wer bietet was? (5)
  • UNITY AG

    Lindberghring 1
    DE 33142 Büren
    Tel.: 02955 743-0
    Fax: 02955 743-499
    Internet: www.unity.de

    UNITY ist die Managementberatung für Innovation und digitale Transformation. Wir steigern die Innovationskraft und die operative Exzellenz...

    Merken Gemerkt
  • Cadence Design Systems GmbH

    Mozartstr. 2
    DE 85622 Feldkirchen
    Tel.: 089 45630
    Fax: 089 45631800
    Internet: http://www.cadence.com

    Cadence ermöglicht Systementwicklungshäusern und Halbleiterunternehmen, innovative Endprodukte für das heutige moderne Leben zu kreieren....

    Merken Gemerkt
  • Fränkische Industrial Pipes GmbH & Co. KG

    Hellinger Straße 1
    DE 97486 Königsberg/Bayern
    Tel.: 95 2588-0
    Fax: 95 2588-150
    Internet: http://www.fraenkische-ip.com
    E-Mail: info <AT> fraenkische-ip.com

    FRÄNKISCHE Industrial Pipes ist weltweiter Entwicklungspartner von OEMs und Tier 1. Mit weltweit über 280.000 qm Produktionsfläche für...

    Merken Gemerkt
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Bordnetzentwicklung

Mehr Produktivität durch weniger Schnittstellen

Warum PLM-Projekte scheitern und welche Alternativen das Domain Data Management bietet


Mehr