nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • 12.12.2019

    Pilotprojekt für automatisierten Mitfahrservice

    Forschung und Entwicklung

    Bosch und Mercedes-Benz starten in San José ein Pilotprojekt für einen automatisierten Mitfahrservice. Es soll Erkenntnisse für die weitere Entwicklung des automatisierten Fahrens liefern. Zu diesem Zweck pendeln automatisierte S-Klasse-Fahrzeuge mit Fahrsystem und Software von Bosch und Mercedes-Benz zwischen West San José und dem Stadtzentrum.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 14.07.2017

    Autonomes Fahren schneller entwickeln

    Autonom fahrenden Fahrzeugen dank verlässlicher Testergebnisse zügig zur Marktreife verhelfen: Das ist das Vorhaben des neuen Joint Ventures "Autonomous Vehicle Simulation" (AVS), das die Renault-Gruppe gemeinsam mit dem Software-Unternehmen Oktal gründen wird.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 23.05.2017

    Neuer VW Arteon: Bremst und lenkt im Notfall autonom

    Der neue Arteon hat mehr Assistenzsysteme an Bord, als je ein Volkswagen zuvor. Untereinander sind diese Systeme vernetzt, um durch die Interaktion der Sensoren und Rechner autonome Fahrfunktionen zu ermöglichen.   mehr

    Merken Gemerkt
Produkte (186)
  • Erschienen am 18.12.2019

    Innenraumbeobachtung für mehr Sicherheit

    Sensorik

    Um kritische Fahrsituationen und Unfälle zu vermeiden, sollen Autos künftig mit ihren Sensoren nicht mehr nur auf die Straße, sondern auch auf den Fahrer, Beifahrer und weitere Passagiere achten. Bosch hat dafür ein System zur Innenraumbeobachtung mit Kameras und künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt.   mehr

    Robert Bosch GmbH

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 13.12.2019

    Vernetztes Kamerasystem

    Fahrerassistenz

    Aus mehreren Satellitenkameras bestehende Surround-View-Systeme bieten einen Rundumblick auf die Fahrzeugumgebung aus der Vogelperspektive. Kameras blicken nach vorne, um Verkehrszeichen, Ampeln oder Fahrbahnmarkierungen zu erkennen. Und sie blicken nach hinten und zur Seite, etwa um Objekte im toten Winkel sichtbar zu machen. Continental bündelt separat agierenden Komponenten zu einem Gesamtsystem.   mehr

    Continental AG Hauptverwaltung

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 09.12.2019

    Lösung für die Spurhaltenavigation

    Fahrerassistenz

    Bei Endrich Bauelemente ist unter der Bezeichnung LOCOSYS RTK-4671-SHDR/MHDR eine GNSS-RTK-Lösung (RTK: Real-Time-Kinematik) für Smart Driving und für die Spurhaltenavigation erhältlich.   mehr

    Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH

    Merken Gemerkt
Fachbeiträge (146)
Wer bietet was? (9)
Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden