nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.06.2020

Vernetzte Testsysteme smart steuern

Mess- und Prüftechnik

Der Mess- und Prüftechnikspezialist MCD Elektronik bietet mit seinem Software-Tool „Test System Monitoring“ nun einen weiteren Baustein für die „Smart Factory“. Untereinander vernetzte Testsysteme liefern Daten, also Statusmeldungen, Prüfergebnisse oder Fehlerdetails, die das MCD-Tool sammelt und visualisiert.

Prüfsysteme innerhalb der „Smart Factory“ werden mit dem MCD-Tool „Test System Monitoring“ überwacht. (© Fotolia/MCD Elektronik)

Die Software, kurz „TSM“ genannt, setzt sich aus drei elementaren Komponenten zusammen: Der TSM-Version der universellen MCD-Prüfsoftware „TestManager CE“, dem „TSM Server“ und dem „MCD Communication Service“. Die Prüfsoftware „TestManager CE“ bildet auf dem smarten Testsystem die Plattform, in der das „Test System Monitoring“ eingebunden wird und über die die Prüfprozesse ablaufen. Gleichzeitig fungiert die Plattform als zentraler Sammelpunkt für Prüfdaten, welche in einer lokalen Datenbank auf dem Prüfsystem gespeichert werden. Der „MCD Communication Service“ bildet die Schnittstelle zwischen den lokalen Datenbanken der Messsysteme und dem „TSM Server“, von dem die Messdaten abgefragt und verarbeitet werden. Der „Test System Monitoring Server“ fragt Messdaten bei den verknüpften Systemen ab und optimiert die Darstellung.

Gleichzeitig werden die Verbindungen zu vorhanden Kommunikationsinterfaces über TCP/IP-Protokolle identifiziert und so die Verbindung zu Testsystemen innerhalb der „Smart Factory“ herstellt. Die zyklische Aktualisierung ermöglicht eine „Echtzeit“-Abfrage der Ursachen von Still- oder Fehlerständen. Der web-basierte Server fasst die gesammelten Statistiken von Prüfabläufen, geprüften DUTs und deren Pass/Fail Counts in übersichtlichen Benutzeroberflächen zusammen. Diese können über mobile oder stationäre Endgeräte an beliebigen Orten abgerufen, gesteuert und analysiert werden, solange der Server-Zugriff besteht. Somit ist keine zusätzliche App oder Software zur Nutzung und Steuerung der MCD Software nötig.

www.mcd-elektronik.de

Unternehmensinformation

MCD-Elektronik GmbH

Hoheneichstr. 52
DE 75217 Birkenfeld
Tel.: 07231 -784050
Fax: 07231 -7840510

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden