nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.08.2017

Ultraschall-Prozessor und Treiber für die Objekterkennung

Die Ultraschall-Signalprozessoren und -treiber PGA460 und PGA460-Q1 von Texas Instruments sind bei Mouser auch in Automotive-Ausführung (PGA460-Q1) erhältlich. Bei geringem Energieverbrauch können sie Objekte in verschiedenen Entfernungen erkennen und zur Lage- bzw. Positionserkennung oder in der Robotik eingesetzt werden.

Die Bausteine sind bei Mouser erhältlich © Mouser

Die Bausteine sind bei Mouser erhältlich © Mouser

Die Bausteine sind integrierte Ultraschall-Signalaufbereiter und -Schwingertreiber in SoC-Ausführung mit einem DSP-Core. Die Bausteine verfügen über zwei treiberbasierte Topologien: eine transformatorbasierte Topologie, mit einem ergänzenden lastseitigen Treiberpaar (Low Side) zur Ansteuerung eines Schwingers mithilfe eines Hochsetztransformators, oder eine direkt ansteuernde Topologie mit externen versorgungsseitigen FETs (High Side).

Für die Erfassung setzen die Geräte ein Echosignal ein, mit dem Objekte vom extremen Nahbereich (ab 5 cm) bis zu größeren Entfernungen (bis zu 11 m) zuverlässig erkannt werden können. Diese Funktionalität wird durch das analoge Frontend (AFE) ermöglicht, das aus einem rauscharmen Verstärker gefolgt von einer programmierbaren zeitvariablen Verstärkerstufe besteht, die das Signal in einen A/D-Wandler speist. Dieses digitalisierte Signal wird dann im DSP-Core sowohl für die Nah- als auch Fernbereichserfassung mithilfe zeitveränderlicher Schwellen verarbeitet.

Zu den Interfaces für die Datenübertragung gehören eine Zeit-Befehl-Schnittstelle (Time-Command Interface, TCI), ein asynchroner Eindraht-USART-Anschluss und ein CMOS-Pegel-USART. Die Bauteile sind darüber hinaus mit einer On-Chip-Systemdiagnose ausgestattet, die Informationen über Spannung, Frequenz und Abfallzeit des Schwingers/Transducers bereitstellt. Für die TI-Bausteine PGA460 gibt es das BOOSTXL-PGA460 Evaluation Module, das mithilfe eines Evaluation Kit TI MSP430 USB LaunchPad eine USB-zu-PC-GUI-Übertragungsbrücke erzeugt.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Mouser Electronics

Elsenheimerstraße 11
DE 80634 München
Tel.: 089 520462-110

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden