nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.02.2019

Trenntransformator-Module für die Batterieüberwachung

Bauelemente

Zwei BMS-Signaltransformatoren (BMS: Battery Monitoring System) von Bourns hat RS Components ins Sortiment aufgenommen. Die Trenntransformator-Module erfüllen die Standards der Automobilbranche und sind als zweikanalige bzw. einkanalige Version verfügbar.

© RS Components

© RS Components

Unter der Bezeichnung SM91501AL und SM91502AL sind zweikanalige bzw. einkanalige Trenntransformatormodule verfügbar. Beide Geräte bieten Gleichtaktdrosseln für die Rauschunterdrückung in BMS-Anwendungen. Die Module erfüllen die Anforderungen des AEC-Q200-Standards für Automobilanwendungen und wurden auch in Referenzdesigns zusammen mit den Batterieüberwachungsgeräten LTC6804-1/6811 von Analog Device und MC33771/33772 von NXP implementiert.

Weitere technische Eigenschaften sind Arbeitsspannungen von 1600 VDC und 1000 VDC für den SM91501AL bzw. den SM91502AL sowie eine Hochpotential-Isolationsspannung von 4300 VDC. Die Transformatormodule sind für den Temperaturbereich von -40 bis +125°C ausgelegt. Unterstützt werden serielle Daisy-Chain-IsoSPI-Kommunikation und RoHS-Konformität.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

RS Components GmbH

Hessenring 13b
DE 64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: 06105 401-0
Fax: 06105 401100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Optimale Nachtsicht mit adaptiver Frontbeleuchtung

Verbesserung von Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Nachtsicht


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden