nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.02.2016

Transceiver, Tuner und Antenne in einer Einheit

Mit der Smart Antenna präsentiert Hirschmann Car Communication eine Technologie, die Transceiver, Tuner und Antenne in einer Einheit kombiniert. Damit verknüpft sie verschiedene Dienste wie Radio, GPS, Mobilfunk, eCall, TV und Car-to-X außerhalb der Head-Unit an einer zentralen Stelle.

Die Bestandteile der smart antenna. © Hirschmann Car Communications

Die Smart Antenna besteht aus einer typischen Dachantenne und einem Steuergerät, das Tuner und Transceiver enthält und die Demodulation sowie die Dekodierung verschiedener Funkdienste übernimmt. Dieser Aufbau verringert die Distanzen, die analoge HF-Signale im Auto zwischen Antenne und Empfangsgerät zurücklegen, was für die Fahrzeuginsassen die Signalqualität beim Telefonieren, Radiohören, Navigieren oder Fernsehen verbessert.

Auch für den Empfang von GHz-Signalen für WLAN- und Bluetooth-Verbindungen, etwa für die Car-to-X-Kommunikation, sind die unmittelbare Signalverarbeitung und die Position am Fahrzeugdach ideal. Die Funktionsbündelung an einer zentralen Stelle sorgt außerdem für den Wegfall der Koaxialkabel und unnötiger Schnittstellen im Auto. Falls das Steuergerät und die Antenne nicht gemeinsam an einer Stelle am Dach montierbar sind – wie etwa bei Cabrios – lassen sich die Komponenten auch entkoppelt verbauen.

Die Smart Antenna übernimmt somit Funktionen, die bislang in der Head-Unit verortet waren. Ein kompletter Austausch der Head-Unit ist bei Aktualisierungen der Funkstandards nicht mehr erforderlich. Durch die Skalierbarkeit der Smart Antenna kann sie an unterschiedliche Head-Unit-Varianten angeschlossen werden. Zudem müssen weniger länderspezifische Head-Unit-Varianten bereitgestellt werden, was Entwicklungsaufwände deutlich reduziert.

Gesteuert wird die Smart Antenna von der Head-Unit aus, ihre Anbindung erfolgt nur noch über ein digitales Bussystem wie z.B. MOST oder Ethernet. Über die WLAN und Bluetooth Funktion ist eine direkte Verbindung zu Smartphones und Tablets möglich.

Technische Features der Smart Antenna (Auszug)

  • Mobilfunk: 2G, 3G, 4G
  • Notruffunktionen mit integriertem Batteriekonzept: eCall und ERA-GLONASS
  • Positionsdaten: GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou
  • Radio und TV: u.a. AM/FM, DAB/DAB+, HD/SiriusXM, DVB-T/-T2, ISDB-T
  • Bluetooth und Bluetooth Low Energy
  • WLAN Hotspot
  • Car-to-X Kommunikation nach 802.11p
  • Automotive Bussysteme: MOST, Ethernet, CAN
Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Hirschmann Automation and Control GmbH

Hertzstr. 32-34
DE 76275 Ettlingen
Tel.: 07243 709-0
Fax: 07243 709-3222

Hirschmann Car Communication GmbH

Stuttgarter Straße 45-51
DE 72654 Neckartenzlingen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Renesas autonomy

Plattform für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren


Mehr


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden