nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.02.2020

Tools von AdaCore erhalten Qualifizierungen nach ISO 26262 und IEC 61508

Softwareentwicklung

Der TÜV SÜD hat drei zentrale Softwareentwicklungs- und Verifizierungs-Tools von AdaCore gemäß ISO 26262 und IEC 61508 qualifiziert. Damit wird gewährleistet, dass die Technologien den Sicherheitsanforderungen der Automobilindustrie gerecht werden.

© AdaCore

© AdaCore

Die ISO 26262 ist eine ISO-Norm für sicherheitsrelevante elektrische und elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen. Die IEC 61508 ist eine internationale Normenserie zur Entwicklung von elektrischen, elektronischen und programmierbaren elektronischen Systemen, die eine Sicherheitsfunktion ausführen. Es wurden drei Entwicklungs- und Verifizierungs-Tools von AdaCore vom TÜV SÜD gemäß dieser Normen qualifiziert wurden.

Die Entwicklungsumgebung GNAT Pro bietet eine industrietaugliche Toolchain für die Programmiersprachen Ada und C. Sie unterstützt die beiden Sprachen entweder jeweils allein oder gemischt in einer Binärdatei. GNAT Pro verfügt über Entwicklungs- und Verifizierungstools, darunter die Berechnung von Stackgrößen, die Verifizierung von Programmierstandards und eine individuelle sowie erweiterbare integrierte Entwicklungsumgebung (IDE).

Der Common Code Generator (CCG) erzeugt aus einem Quellcode, der im SPARK-Subset von Ada geschrieben ist, C-Quellcode. Er ermöglicht Projekten das Cross-Compilieren von Ada- und SPARK-Anwendungen auf jede Zielhardware, die einen C-Compiler bereitstellt. Dazu zählt auch Zielhardware, die nicht von Haus aus Ada unterstützt.

Das Toolset SPARK Pro basiert auf dem Subset von Ada und erlaubt es Entwicklern, benutzerdefinierte funktionale Assertionen zu überprüfen und Eigenschaften von Quellcode formal zu garantieren. Dazu zählt die Abwesenheit bestimmter Schwachstellen-Kategorien wie Buffer Overflow, Teilung durch Null oder Referenzen auf nicht initialisierte Variablen.

Sowohl der GNAT Pro Compiler als auch der CCG erhielten vom TÜV SÜD eine TCL3-Qualifizierung gemäß ISO 26262 und eine T3-Qualifizierung gemäß ICE 61508. Das Verifizierungstool SPARK Pro erhielt eine TCL3- und T2-Qualifizierung.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

AdaCore

46 rue d'Amsterdam
FR 75009 PARIS

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden