nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.04.2020

Thermisch belastbare Bremsbeläge

Sicherheit

Die Bremsbeläge Sinter Road & Track (SRT) der Marke TRW sorgen laut Hersteller auch unter anspruchsvollsten Bedingungen für sichere und punktgenaue Bremsmanöver. Darüber hinaus weisen sie im Vergleich mit herkömmlichen Sintermetall-Belägen eine längere Haltbarkeit und präzisere Dosierbarkeit bei hoher Belastung auf.

© TRW/ZF Aftermarket

© TRW/ZF Aftermarket

Die Bremsbeläge Sinter Road & Track (SRT) bieten z.B. für Motorräder einen stabilen Druckpunkt sowie konstante Bremsleistung ohne Fading – und das auch unter hoher thermischer Belastung, bei geringen Handkräften und in perfekter Dosierbarkeit. Die Premium Beläge verfügen über eine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) und können mit den jeweiligen originalen Bremsscheiben sowie allen TRW-Scheiben kombiniert werden. Sie sind für eine Bandbreite vom schnellen Tourer, über schwere Customfahrzeuge bis zum „Supersportler“ geeignet.

Auch bei anspruchsvollen thermischen Bedingungen, wie sie bei Passabfahrten oder bei sportlichem Fahren auftreten können, ist ein Verlust des Belagmaterials laut Anbieter ausgeschlossen. Dafür sorgt die patentierte NRS-Technologie. Die Rückenplatten der Bremsbeläge werden dabei mit einem speziellen Hakenprofil versehen, welches sich unlösbar im Belagmaterial verankert. Bei der Produktion der Premium Bremsbeläge kommt ein direktes Heißpressverfahren zur Anwendung, bei dem die Sintermetall-Belagmischung mittels konduktivem Sinterprozess auf die Rückenplatte aufgebracht wird. Dadurch entsteht eine homogene Belagstruktur, die den gleichbleibenden Reibwert der Beläge bis zur Restbelagstärke garantiert.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

ZF TRW

Hansaallee 190
DE 40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 584557
Fax: 0211 584633

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden