nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.02.2020

Testlösung für Ultra-Wideband-Technologien

Messen und Testen

Rohde & Schwarz und Decawave haben Testlösungen für die neue Generation von Decawave Ultra-Wideband (UWB) Produkten in Kombination mit dem Radio Communication Tester R&S CMP200 demonstriert. Die Lösung ist für Hersteller vorgesehen, die Wireless-Produkte basierend auf der UWB-Technologie planen, welche präzise Standortbestimmungen (Location Based Services, LBS) ermöglichen.

Dank hoher Bandbreite und niedriger spektraler Leistungsdichte können UWB-Signale das Spektrum zusammen mit anderen Schmal- und Breitbandsystemen nutzen, ohne Störungen zu verursachen. © Rohde & Schwarz

Dank hoher Bandbreite und niedriger spektraler Leistungsdichte können UWB-Signale das Spektrum zusammen mit anderen Schmal- und Breitbandsystemen nutzen, ohne Störungen zu verursachen. © Rohde & Schwarz

Der Messtechnikexperte Rohde & Schwarz und der UWB-Technologiespezialist Decawave haben gemeinsam Messtechnikfunktionen zum Testen von UWB-Funktionalität in Chipsets und Komplettgeräten für Fertigungslinien entwickelt. Dabei steuerte Decawave sein Know-How hinsichtlich der erforderlichen Teststrategie und Testverfahren bei, sowie den Decawave Chip DW3000 als Testobjekt. Rohde & Schwarz hat seinen R&S CMP200 Radio Communication Tester um UWB-Testfunktionalität erweitert. Damit ist der R&S CMP200 eine Testlösung, die HF-Tests für die Entwicklung und Produktion sowohl für 5G FR2 als auch für UWB-Funktionen zur Verfügung stellt.

Die UWB-Technologie basiert auf den IEEE-Normen 802.15.4a und 802.15.4z und ermöglicht zentimetergenaue Standortmessungen bei Entfernungen bis zu 75 Metern. UWB bietet darüber hinaus eine sichere Datenkommunikation mit Übertragungsraten bis zu 27 Mbps. Die UWB-Technologie eignet sich für die Implementierung latenzarmer, präziser, zuverlässiger und sicherer Lokalisierungsdienste im näheren Umfeld. Sie eröffnet z.B. neue Möglichkeiten im Bereich Automotive.

Normen und Frequenzbereiche

Die Normen 802.15.4a/z decken mehrere Frequenzbänder ab. Decawave ist Gründungsmitglied der UWB Alliance und liefert bereits Produkte, die Frequenzen von 3,5 GHz bis 6,5 GHz nutzen. Mittlerweile konzentriert sich das Interesse jedoch auf das High-Band mit definierten Kanälen zwischen 5,8 GHz und 10,6 GHz. Das High-Band unterstützt die Übertragung höherer Leistungen und ermöglicht somit größere Reichweiten. Das Chipset DW3000 soll auf den UWB-Kanälen 5 und 9 im High-Band mit einer Bandbreite von 500 MHz arbeiten.

Der R&S CMP200 Radio Communication Tester erfüllt im Standalone-Modus die HF-Testanforderungen für Geräte, die im Frequenzbereich von 6 GHz bis 20 GHz arbeiten. Zusammen mit dem R&S CMPHEAD30 Remote RadioHead erweitert sich der Einsatzbereich auf die wichtigen 5G FR2-Bänder von 28 GHz bis 39 GHz. Der R&S CMP200 von Rohde & Schwarz stellt Tests für Entwicklung und Produktion sowohl für UWB- als auch für 5G FR2-Technologien in einem Gerät zur Verfügung.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG Zentralservice

Mühldorfstraße 15
DE 81671 München
Tel.: 089 4129-0
Fax: 089 4129-164

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden