nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.11.2020

Spannungsdetektor mit Diagnosefunktion

Direkt mit Autobatterie betreiben

Ricoh Electronic Devices hat den R3154 auf den Markt gebracht, einen Fensterspannungsdetektor, der bei einer Versorgungsspannung von bis zu 42 V arbeitet und aus zwei Detektoren zur Überspannungs- und Unterspannungsüberwachung mit jeweils eingebauter Hysterese verfügt. Ein zusätzlicher Testpin ermöglicht eine Diagnosemethode, um den ordnungsgemäßen Betrieb regelmäßig zu überprüfen.

Herkömmliche Spannungsdetektoren überwachen normalerweise die Stromversorgung von Niederspannungsprozessoren und teilen sich dieselbe Stromquelle. Im Falle eines Ausfalls oder eines langsamen Starts dieser Stromquelle arbeitet der Spannungsdetektor nicht oder wird instabil. Beim R3154 sind die Versorgung und die Messstifte getrennt. Dies macht den Spannungsdetektor flexibler, um eine Spannung innerhalb der Schaltung und bei einem sehr niedrigen Erfassungsspannungspegel zu messen.

Zudem hat er einen weiten Betriebsspannungsbereich und kann daher direkt mit Autobatterien betrieben werden. Ein eingebauter Spannungsregler stabilisiert Spannungsschwankungen einer Autobatterie, selbst unter schwierigen Anlassbedingungen. Eine Fehlfunktion wird frühzeitig erkannt. Dies ist besonders wichtig für sicherheitskritische Anwendungen und für Fahrzeugsysteme, die eine Fehlererkennung erfordern.

Es sind mehrere Produktversionen mit intern eingestellten Schwellenspannungseinstellungen erhältlich. Diese werden in Schritten von 0,01 V angegeben und eine aktive Rücksetzzeit kann durch Hinzufügen eines externen Kondensators eingestellt werden. Der Ausgang ist eine N-Kanal-Open-Drain-Version.

Mehr Informationen

Unternehmensinformation

RICOH Europe (Netherlands) B.V.

Prof. W.H. Keesomlaan 1
NL 1183 DJ AMSTELVEEN
Tel.: +31 20 5474-309

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden