nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.03.2019

Softwareentwicklungs-Framework Lynx MOSA.ic

Entwicklungs-Tool

Lynx Software Technologies kündigte mit Lynx MOSA.ic ein Softwareentwicklungs-Framework zur Erstellung modularer und verständlicher Softwaresysteme an. Eine der ersten unterstützten Plattformen ist der Zynq UltraScale+ MPSoC von Xilinx. Durch Kombination von LynxSecure mit Xilinx Zynq UltraScale+ MPSoC können Entwickler Lösungen für sicherheitskritische Anwendungen erstellen.

© Lynx Software Technologies

© Lynx Software Technologies

Lynx MOSA.ic nutzt CPU-Virtualisierung für eine einfachere, verteilte Ressourcenverwaltung (distributed resource control model) anstelle der herkömmlichen OS-basierten zentralen Ressourcenverwaltung (central resource management model). Dieser Ansatz beseitigt so viel Komplexität zwischen Anwendungsschnittstellen und Hardware wie nur möglich.

Basierend auf einem konfigurierbaren Framework zur Hardwarepartitionierung, beginnt Lynx MOSA.ic mit der Dezentralisierung von Ressourcenmanagement- und Anwendungsdiensten. Dies hat zur Folge, dass unabhängige Applikationen ihre eigenen Ressourcen eigenständig verwalten können. Als nächster Schritt unterstützen zur Verfügung gestellte Cross Development Kits Entwicklung und Bau von Anwendungsmodulen in unterschiedlicher Größe, Qualität und Komplexität. Des Weiteren helfen zur Verfügung gestellte Integrationswerkzeuge bei der Verknüpfung mit Partner- und Wettbewerbermodulen - Module, die sich dann den unabhängig verwalten Hardwareressourcen präzise zuordnen lassen.

Durch den Verzicht auf eine zentrale Kontrolle über die CPU öffnet Lynx MOSA.ic den Weg zu mehr Nachvollziehbarkeit und Verständlichkeit und erschließt modulare Integrationsfähigkeiten für die zügige Entwicklung robuster Systeme.

Modular Open Systems Approach

Lynx MOSA.ic verfolgt die Vision des Modular Open Systems Approach (MOSA). Als 'modulares Integrationszentrum systemoffener Architekturen' ('Modular Open Systems Architecture Integration Center') ermöglicht Lynx MOSA.ic es auf einzigartige Weise, unabhängige Softwarekomponenten - einschließlich früher kompilierter Legacy-Bestandteile sowie von Wettbewerbsanbietern verfasste Komponenten - innerhalb dieses Entwicklungsrahmens zu integrieren.

Die Grundlage von Lynx MOSA.ic ist ein programmierbares Prozessor-Partitionierungssystem auf Basis des bewährten Separation-Kernel-Hypervisors LynxSecure. Anders als herkömmliche Hypervisoren - welche Gast-VMs (Virtual Machines) einheitlich über einen zentralisierten Ressourcenmanager verwalten - isoliert LynxSecure die Rechenressourcen in eigenständige verteilte Umgebungen. Diese sind fähig, sich selbst zu verwalten. Gleichzeitig stellen sie Software-Entwicklungswerkzeuge für Gastsysteme auf genau der richtigen Komplexitätsstufe bereit, die die jeweilige Zielumgebung erfordert.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Lynx Software Technologies

38 avenue Pierre Curie
FR 78210 SAINT-CYR-L'ÉCOLE FRANCE

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden