nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.09.2018

Software PREEvision 9.0 für AUTOSAR Adaptive

Entwicklungs-Tool

Vector Informatik stellt mit PREEvision 9.0 die nächste Version des Softwarewerkzeugs für die Entwicklung von verteilten Systemen in der Automobilindustrie vor. Die modellbasierte Entwicklungsumgebung setzt auf AUTOSAR Adaptive und bietet erweiterte SysML- und UML-Funktionen zum Modellieren serviceorientierter Architekturen.

© Vector Informatik

© Vector Informatik

Mit PREEvision 9.0 können Entwickler ihre E/E-Systeme durchgängig nach AUTOSAR Adaptive modellieren. Dazu gehören das Entwerfen von Serviceschnittstellen und Anwendungen, das Instanziieren von Services oder das Beschreiben von Ethernet-Kommunikation via SOME/IP. Im- und Exportfunktionen für die Adaptive System Description und weitere Arbeitsprodukte der neuen AUTOSAR-Generation erleichtern den Datenaustausch.

Als Modellierungswerkzeuge für serviceorientierte Architekturen bietet PREEvision 9.0 zusätzliche SysML- und UML-Diagramme: Mit dem Klassendiagramm modellieren Anwender beispielsweise Schnittstellen und Datentypen; das Zustandsdiagramm stellt die Arbeitsweise eines Systems grafisch dar. Die zwei neuen Diagramme ergänzen die bereits verfügbaren Block-, Paket- und Use-Case-Diagramme.

Neben AUTOSAR Adaptive unterstützt PREEvision 9.0 das Schema von AUTOSAR Classic 4.3 und dessen Konzepte für Ethernet-Kommunikation, V2X sowie zentrale Serverarchitekturen. Möchten Anwender schrittweise auf die neue Generation umsteigen, können sie AUTOSAR Classic und AUTOSAR Adaptive in PREEvision parallel nutzen. Daneben bringt PREEvision 9.0 weitere Neuerungen wie ein Variantenmanagement nach AUTOSAR, eine REST-API für das Darstellen von Modelldaten in Webclients, sowie eine verbesserte Prozessunterstützung: Die Anwender können nun direkt in PREEvision Anforderungen und andere Modellartefakte überprüfen und darüber diskutieren und abstimmen.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Vector Informatik GmbH

Ingersheimer Str. 24
DE 70499 Stuttgart
Tel.: 0711 80670-0
Fax: 0711 80670-111

Internet:www.vector.com
E-Mail: info <AT> vector.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden