nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.07.2018

Software für das Design von SAE-J1939-basierten CAN-Netzwerken

Entwicklungs-Tools

Mentor bietet mit Capital Systems Networks ein Software-Tool an, das die Entwicklung von CAN Kommunikationsnetzwerken für Fahrzeuge auf Basis des SAE-J1939-Standards beschleunigen und vereinfachen soll. Nutzfahrzeuge können bis zu sechs getrennte CAN-Netzwerke enthalten.

© Mentor

© Mentor

SAE J1939 ist ein Datenübertragungsstandard für die Kommunikation und Diagnose in Fahrzeugen, der in Nutzfahrzeugen wie LKW, Bussen und Geländewagen, in landwirtschaftlichen Maschinen sowie in Baumaschinen zum Einsatz kommt.

Capital Systems Networks ermöglicht laut Anbieter eine ganzheitliche Netzwerkentwicklung. Als Teil der Capital-Tool-Suite integriert das Mentor-Tool Netzwerk-, Software- und Elektrik-Design in einer Umgebung. Es soll die Entwicklung von funktionalen und physikalischen Designs für J1939-Netzwerke im Rahmen eines modelbasierten Entwicklungsprozesses rationalisieren.

Das Capital-Systems-Networks-Tool beinhaltet eine Bibliothek für die Erstellung und Verwaltung eines einheitlichen Verzeichnisses von SAE-J1939-Signalen, ihre Gruppierung in Nachrichten sowie den zugrundeliegenden Fahrzeugfunktionen. So können Features, Designs, Steuergeräte und ganze Netzwerke wiederverwendet und auf bestimmte Fahrzeugmodelle und -varianten zugeschnitten werden.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Mentor Graphics (Deutschland) GmbH

Arnulfstr. 201
DE 80634 München
Tel.: 089 57096-0
Fax: 089 57096-400

Internet:http://www.mentor.com/automotive



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden