nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.03.2018

SoC für Stereo-Frontkameras in Fahrzeugen der Automatisierungsstufe 3 und 4

MCU

Renesas präsentiert sein R-Car V3H SoC. Das Bauelement ist laut Hersteller für den Einsatz in Stereo-Frontkameras optimiert und bietet eine fünffach höhere Computervision-Performance als sein Vorgänger, das für NCAP-Frontkameras (New Car Assessment Program) ausgelegte R-Car V3M SoC.

© Renesas

© Renesas

Das R-Car V3H SoC bietet laut Renesas eine optimierte Architektur für Computervision-Verarbeitung und soll die Grundlage für alle relevanten ADAS-Funktionen von teil- bis zu hochautomatisiertem Fahren ermöglichen. Ausgehend vom Renesas-Konzept heterogener Computervision-Cores auf Basis der IMP-X5+ Bilderkennungs-Engine und dedizierten Hardware-Beschleunigern erzielt R-Car V3H Bilderkennung mit Algorithmen wie Dense Optical Flow (Dense Optical Flow dient zur genauen Nachverfolgung des Bewegungsflusses von Objekten), Stereo Disparity (Dense Stereo Disparity dient zur Entfernungsmessung im dreidimensionalen Raum auf der Grundlage aller Pixeleinheiten des Kamerabildes) und Objektklassifizierung. Das integrierte IP für CNN (Konvolutionale neuronale Netzwerke) beschleunigt die Ausführung von neuronalen Netzwerken mit einem Energieverbrauch von 0,3 W und erzielt mehr als die doppelte DNN-Performance (Deep Neural Network) des R-Car V3M.

Das R-Car V3H umfasst einen Dual-ISP (Image Signal Processor), der Signale aus den Kamerasensoren zur Bilderstellung und Bilderkennung umwandelt. Diese Wiederverwendung sichert die Skalierbarkeit von NCAP-Systemen mit dem R-Car V3M bis zu Automatisierungsstufe 3 und 4 unter Verwendung des R-Car V3H.

Muster des R-Car V3H SoCs sollen ab dem 4. Quartal 2018 erhältlich sein. Die Großserienfertigung ist für das 3. Quartal 2019 geplant.

zu Renesas

Unternehmensinformation

Renesas Electronics Europe GmbH

Arcadiastr. 10
DE 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 6503-230
Fax: 0211 6503-274

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden