nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.05.2018

Skalierbare integrierte Connectivity‐Plattform plus Antennentechnik

Vernetzung

Die Connectivity‐Plattform MAX (Modular Automotive Connectivity Solution) von Laird ermöglicht als zentraler Knotenpunkt im Fahrzeug die Vernetzung nach innen und außen. Die Lösung ist skalierbar, basiert auf einem offenen Software‐Konzept und wird durch herstellereigene Antennen-Systemtechnik vervollständigt.

Laird liefert mit der Connectivity-Plattform MAX (Modular Automotive Connectivity Solution) eine integrierte und skalierbare Lösung, die Kommunikationstechnologien flexibel in einem Produkt vereint. Damit wird in Kombination mit einem integrierten Antennensystem von Laird die drahtlose Vernetzung sowohl innerhalb des Fahrzeugs als auch nach außen gewährleistet. MAX ist eine Vernetzungslösung, die individuell konfiguriert werden kann. Zu den auf MAX realisierbaren Applikationen gehören die Internet-Gateway-Funktionalität, ein Remote-Diagnosetool, ein Remote-Control-System, Ortungsfunktionen sowie eine Erfassung der Fahrerstatistiken. Zusätzlich ermöglicht MAX sichere Software-Updates per Firmware-over-the-Air-Funktionalität (FOTA). Die Plattform verfügt über eine Linux-basierte Software und ein Hardware-Security-Modul (HSM). Fahrzeug-Kommunikationsgeräte, die auf der MAX-Plattform basieren, arbeiten mit allen gängigen Konnektivitätstechnologien inklusive Mobilfunk, WLAN und Bluetooth. Die fahrzeuginterne Kommunikation mit anderen Steuergeräten setzt auf CAN und Automotive Ethernet, um eine hohe Datenbandbreite zu erreichen.

Die Plattform ist umweltfreundlich, da durch den Einsatz maßgeschneiderter Features die Anzahl der Komponenten und deren Gewicht begrenzt wird. Durch die Optimierung des Energiemanagements wird der Stromverbrauch reduziert, was für Elektrofahrzeuge ein Differenzierungsvorteil ist.

Die Serienproduktion der MAX-Plattform startet voraussichtlich im Frühjahr 2019, erste Testprojekte laufen bereits. Die Plattform kann zukünftig als Kommunikationsgrundlage für vernetzte und autonome Fahrzeuge dienen, insbesondere im Zusammenhang mit „Smart Cities“, ist aber ebenso für den Einsatz bei LKWs, Gabelstablern oder Maschinen im Zuge der vernetzten Logistik oder für Smart Farming in der Landwirtschaft geeignet. © Laird

Die Serienproduktion der MAX-Plattform startet voraussichtlich im Frühjahr 2019, erste Testprojekte laufen bereits. Die Plattform kann zukünftig als Kommunikationsgrundlage für vernetzte und autonome Fahrzeuge dienen, insbesondere im Zusammenhang mit „Smart Cities“, ist aber ebenso für den Einsatz bei LKWs, Gabelstablern oder Maschinen im Zuge der vernetzten Logistik oder für Smart Farming in der Landwirtschaft geeignet. © Laird

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Laird Technologies, Inc.

16401 Swingley Ridge Road
CHESTERFIELD, MO 63017

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Einsatz von Fault Insertion Units (FIUs) für die Überprüfung elektronischer Steuergeräte

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Architekturen von Hardware-in-the-Loop-Prüfsystemen

Architekturen zur Einrichtung von HIL-Simulatoren


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Schulungen für Hardware-in-the-Loop-Prüfanwendungen

Software für HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden