nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.01.2019

Sicherheitslösung für automatisiertes Fahren Level 4 und 5

Infineon und TTTech

Infineon und TTTech Auto haben die zweite Generation ihrer integrierten Sicherheitslösung für den Automobilbereich auf den Markt gebracht. Das Angebot mit Fokus auf automatisierte Systeme basiert auf dem AURIX TC397XM-Mikrocontroller von Infineon und der Sicherheits-Softwareplattform MotionWise von TTTech Auto. Das Produkt bietet Unterstützung und Skalierbarkeit für Lösungen ab Level 2 bis zu den fortgeschrittenen Levels 4 und 5.

© Infineon

© Infineon

Die erste Generation des AURIX-Mikrocontrollers von Infineon und die Sicherheits-Softwareplattform MotionWise von TTTech Auto sind Bestandteil von zFAS, dem Herzstück für pilotiertes Fahren von Audi, das erstmals im Audi A8 eingesetzt wurde. TTTech Auto hat sein Produkt MotionWise für die neue Generation des verwendeten AURIX-Mikrocontrollers von Infineon - TC397XM - optimiert. Die MotionWise-Sicherheits-Softwareplattform und die zugrundeliegende Hardware bieten ein Leistungsspektrum, das dem Einsatz von automatisierten Fahrfunktionen der Stufen 2 bis 5 gerecht wird.

Die zweite Generation der Lösung basiert auf ASIL-D-Sicherheitshardware und ist für sicherheitskritische Anwendungen optimiert. Sie bietet eine verbesserte ASIL-D-Rechenleistung nach ISO 26262, ein umfangreicheres Set an Peripherie sowie erweiterte Sicherheitsmaßnahmen. MotionWise ermöglicht Fail-Operational-Performance, Interferenzfreiheit und „Safety-by-Design“ mit höchsten ASIL Levels für die Plattform. Jede von MotionWise gehostete Anwendung wird isoliert von den anderen ausgeführt. So entsteht eine sichere Umgebung für Anwendungen mit unterschiedlichen Sicherheits- und Echtzeitanforderungen, die nebeneinander ausgeführt werden. Dies ermöglicht eine nahtlose Integration der Anwendungen.

zu Infineon

Unternehmensinformation
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Optimale Nachtsicht mit adaptiver Frontbeleuchtung

Verbesserung von Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Nachtsicht


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden