nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2020 Anzeige

Sicherer laden mit der neuen Generation Charge Controller CC613

Die wachsende Zahl an Elektrofahrzeugen steigert den Bedarf an eine flächendeckende Ladeinfrastruktur. Ein wichtiger Bereich ist hierbei das AC-Laden gem. IEC 61851-1 über das bestehende 230 V/400 V Wechselspannungsnetz. Der eingesetzte Laderegler ist dabei das Gehirn einer AC-Ladesäule, da er verantwortlich für die Steuerung, Überwachung, Autorisierung und die Abrechnung des Ladevorgangs ist.

Der neue Charge Controller CC613 von Bender ist ein innovativer, intelligenter und kompakter AC-Laderegler mit einer Vielzahl an technischen Features. So verfügt auch die neue Generation über ein dynamisches Lastmanagement (DLM), mit dem sich die zur Verfügung stehende Leistung optimal unter allen Ladepunkten aufteilen lässt.

Über die integrierte Ethernet-Schnittstelle lässt sich der CC613 in ein bestehendes Netzwerk integrieren. Mit seinem Powerline Communication Standard (PLC) nach ISO 15118 befähigt er die Ladestation zur Umsetzung von Plug & Charge.

Neu ist die integrierte Not-Entriegelung, die im Fall eines Spannungsausfalls die Ladestecker-Verriegelung sicher freigibt. Im Bereich der elektrischen Sicherheit ist der CC613 außerdem um eine „Weld-Check“-Funktion und eine kontinuierliche PE-Überwachung erweitert worden.

Kosten lassen sich durch das integrierte 230 V-Steuerrelais, welches das Leistungsschütz direkt ansteuert, sowie durch die integrierte DC-Fehlerstromerkennung nach IEC 62955 minimieren, da der Einsatz eines RCD Typ B entfällt. Der deutlich kostengünstigere RCD Typ A ist völlig ausreichend.

Durch die regelmäßigen Softwareupdates bleibt der CC613 immer auf dem neusten Stand.

Weitere Infos finden Sie hier

Unternehmensinformation

Bender GmbH & Co. KG

Londorfer Str. 65
DE 35305 Grünberg
Tel.: 06401 807-0
Fax: 06401 807-259

Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden