nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.04.2014

Sichere Durchbruchtests mit bis zu 10 kV

Keithley Instruments stellt zwei neue Hochspannungs-Stromversorgungen vor, die für Hochspannungsbauelemente und die Materialprüfung sowie die Hochenergie-Physik und Materialforschung optimiert wurden.

Die Stromversorgungen Modell 2290-5 5 kV und Modell 2290-10 10 kV sind ideal für einen Hochspannungs-Durchbruchtest von Leistungshalbleitern geeignet. Hierzu gehören Bauelemente der aktuellen und künftigen Generation von Materialien mit großer Bandlücke, wie Siliciumkarbid (SIC) und Gallium-Nitrid (GaN), die für einen Einsatz in umweltfreundlichen Energieerzeugungs- und Antriebssystemen sowie Hybrid- und vollelektrischen Fahrzeugen auslegt sind.

Stromversorgungen der Serie 2290 sind eigenständige Instrumente zur Spannungseinspeisung, die eine wirtschaftliche Realisierung von Hochspannungs-Testlösungen ermöglichen. Beide Stromversorgungen zeichnen sich durch äußerst geringe Störpegel aus, sodass empfindliche Instrumente einen Strom bis hinab in den Picoampere-Bereich genau messen können. Der maximale Störpegel des Modells 2290-10 liegt bei weniger als 1 VRMS und beim Modell 2290-5 bei nur 100 mVRMS.

Zwei auswählbare interne Filter im Modell 2290-5 erlauben eine Reduzierung der Ausgangsstörungen auf nur 3 mVRMS. Um Überspannungsschäden an anderen Instrumenten zu verhindern, die im selben Testsystem wie eine Stromversorgung der Serie 2290 integriert sind, hat Keithley das 10 kV Schutzmodul Modell 2290-PM-200 entwickelt.

Beide Stromversorgungen haben eine eingebaute Verriegelungsschaltung (Interlock), um die Ausgangsspannung zu deaktivieren, falls die Haube eines Hochspannungs-Testadapters nicht geschlossen ist. Außerdem haben diese analoge Niederspannungsausgänge, um eine sichere Überwachung der Hochspannung und des Ausgangsstroms zu ermöglichen.

Keithley hat zudem LabVIEW und IVI Treiber für die Serie 2290 entwickelt, um die Testsystementwicklung zu beschleunigen und zu vereinfachen. Die IEEE-488-Schnittstelle ist standardmäßig in der Serie 2290 enthalten und vereinfacht die Realisierung von automatisierten Hochspannungs-Testsystemen und erhöht die Sicherheit, da so die Hochspannungsinstrumente ferngesteuert werden können.

Neben den Hochspannungsausgängen kann das Modell 2290-5 auch einen Strom von bis zu 5 mA (25 W) und das Modell 2290-10 einen Strom von bis zu einem Milliampere (10 W) ausgeben. Beide Geräte ermöglichen eine Strommessung mit einer Auflösung von einem Mikroampere. Auf der Frontplatte der Instrumente werden die Spannungs- und Strommesswerte dargestellt, wobei eine dritte Anzeige wahlweise eine von vier Einstellungen anzeigen kann: Ausgangsspannung, Spannungsgrenzwert, Stromgrenzwert oder Überstrom.

Die neuen Stromversorgungen sind ab sofort verfügbar.(sh)

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Keithley Instruments GmbH

Landsberger Str. 65
DE 82110 Germering
Tel.: 089 849307-40
Fax: 089 849307-34

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Test komplexer autonomer Fahrzeugdesigns


Jetzt herunterladen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden