nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.05.2019

SiC-MOSFETs und SiC-Schottky-Barriere-Dioden

Leistungselektronik

Microchip kündigt über seine Tochter Microsemi die Fertigungsfreigabe einer Serie von SiC-Leistungselektronik-Bauelementen an, die sich durch Robustheit und Wide-Bandgap-Technologie (Halbleiter mit breiter Bandlücke) auszeichnen. Es handelt sich um 700V-MOSFETs sowie 700- und 1200V-Schottky-Barriere-Dioden, die u.a. für Anwendungen in Elektrofahrzeugen geeignet sind.

Die 700V-SiC-MOSFETs sowie 700- und 1200V-SiC-Schottky-Barriere-Dioden (SBDs) ergänzen das bestehende Angebot an SiC-Leistungsmodulen. Die über 35 diskreten Bauelemente, die zu Microchips Portfolio hinzugefügt wurden, sind in Serienstückzahlen erhältlich und werden durch Entwicklungsdienstleistungen, Tools und Referenzdesigns unterstützt. Ihre Robustheit wurde in Tests nachgewiesen. Das Angebot an SiC-Dies, diskreten Bauelementen und Leistungsmodulen umfasst verschiedene Spannungen, Stromstärken und Gehäusearten.

Die SiC-MOSFETs und -SBDs ermöglichen ein effizienteres Schalten bei höheren Frequenzen und durchlaufen Robustheitstests auf einem Niveau, das langfristige Zuverlässigkeit gewährleistet. Die SiC-SBDs schneiden bei diesen UIS-Robustheitstests (Unclamped Inductive Switching) laut Hersteller etwa um 20% besser ab als andere SiC-Dioden. Bei diesen Tests wird gemessen, wie gut die Bauelemente einer Verschlechterung oder einem vorzeitigen Ausfall unter Lawinenbedingungen standhalten. Diese treten auf, wenn eine Spannungsspitze die Durchbruchsspannung des Bauelements übersteigt.

© Microchip

© Microchip

Die SiC-Bauelemente werden durch Microchips Obsoleszenzpraxis unterstützt, die gewährleistet, dass Bausteine so lange produziert werden, wie sie von den Kunden benötigt werden. Das Angebot wird durch SiC-SPICE-Modelle, Referenzdesigns für SiC-Treiberboards und ein PFC-Vienna-Referenzdesign (Leistungsfaktorkorrektur) unterstützt. Alle SiC-Produkte des Unternehmens sind in Serienstückzahlen zusammen mit dem zugehörigen Support erhältlich. Für die SiC-MOSFETs und SiC-Dioden stehen verschiedene Die- und Gehäuseoptionen zur Verfügung.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Microchip UK

720 Wharfedale Road
WOKINGHAM BERKSHIRE RG41 5TP
Tel.: +44 118 9215820
Fax: +44 118 9215800

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden