nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.01.2014

Sensoren in heißen Motor- und Getriebeölen schützen

DELO Industrie Klebstoffe hat nun neue Vergussmassen entwickelt, die selbst anspruchsvollste thermische und chemische Umgebungseinflüsse problemlos überstehen und so die bisherigen Sensorkonstruktionen vereinfachen. Die zweikomponentigen Epoxidharze sind dauerhaft beständig gegen Diesel, Benzin, Öl sowie Reinigungsmittel und im Temperaturbereich von -65 bis 200 °C einsetzbar, zum Beispiel für das Abdichten von Abgassensoren

DELO hat neue Vergussmassen auf Epoxidharzbasis entwickelt, die heißen Motor- und Getriebeölen dauerhaft widerstehen.

Die Vergussmassen lassen sich bei Raumtemperatur und vollautomatisch verarbeiten. Eine für das jeweilige Bauteil optimierte Viskosität ermöglicht kurze Taktzeiten, wodurch Hersteller eine effiziente Produktion erreichen können. Dabei hat DELO auch die Herausforderung gelöst, den Chip und seine Lötkontakte beim Dosieren voll zu umschließen, ohne dass dabei Luft eingeschlossen wird oder die Vergussmasse beim Umfließen eine Welle erzeugt, die die Oberfläche des Sensors erreicht.

Die Klebstoffe eignen sich auch für den Verguss von Löt- und Steckkontakten, zum Beispiel für die Lötanschlüsse oder die stromführenden Drähte bei Elektromotoren. Schließlich befindet sich der Elektromotor teilweise im Automatikgetriebe und damit dauerhaft im heißen Getriebeöl. (oe)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden