nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.08.2018

Scheibenbremsenmodelle und digitale Steuerung für mehr Sicherheit

Nutzfahrzeuge

Knorr-Bremse hat auf der IAA Nutzfahrzeuge seine Neuerungen zum Thema Verkehrssicherheit vorgestellt. Dazu gehörten Fahrerassistenzsysteme, zwei neue Scheibenbremsenmodelle und eine neue digitale Plattform für die Bremssteuerung.

SYNACT - Zwei-Stempel-Modell für schwere Nutzfahrzeuge © Knorr-Bremse

SYNACT - Zwei-Stempel-Modell für schwere Nutzfahrzeuge © Knorr-Bremse

In der Leistungsklasse von 30 kNm tritt SYNACT – das Zwei-Stempel-Modell für schwere Nutzfahrzeuge - mit 4 kg weniger Eigengewicht und verbesserter Robustheit und Servicefähigkeit gegenüber der Vorgängergeneration an. Darüber hinaus ist das Scheibenbremsenmodell modular aufgebaut. Dieses Modulsystem erlaubt es, mit möglichst geringer Modifikation regional unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Die Ausstattungsoptionen wie ACR (Active Caliper Release) oder zusätzliche Sensorik geben dem Betreiber Möglichkeiten, weitere Kraftstoffeinsparungen in der Größenordnung von 1% zu realisieren oder die digitalen Voraussetzungen für flexible Wartungsintervalle und eine vorausschauende Wartungsplanung zu schaffen. Auf der Messe sind die Axial- und Radial-Variante für den Einsatz bei Trucks und Bussen.

NEXTT - Ein-Stempel-Modell für Trailer und leichte Nutzfahrzeuge

Mit ihrer Ein-Stempel-Konstruktion und dem daraus resultierenden geringen Gewicht von 29 kg ist NEXTT in der Klasse bis 19 kNm Bremsmoment einsatzfähig. Auch diese Scheibenbremse ist modular aufgebaut und kann mit ihrer einheitlichen Innenmechanik an unterschiedliche Anwendungsfälle und an regionale Anforderungen angepasst werden. Zusätzliche Ausstattungsoptionen wie etwa ACR bieten Möglichkeiten zur Kostenminimierung für Fahrzeugbetreiber.

Bremssteuerung GSBC

Die Global Scalable Brake Control (GSBC) bietet mit dem neuen System aus offener Steuerungssoftware und weitgehend vereinheitlichten Hardwarekomponenten eine konsolidierte Plattform für die unterschiedlichen Anforderungen an die Bremssteuerung in den einzelnen Märkten weltweit. Mit ihr führt Knorr-Bremse die bislang getrennten Systemwelten von ABS und EBS zusammen. Der modulare Aufbau von GSBC erlaubt die Wahl zwischen ABS und EBS in einer Fahrzeugplattform je Anforderungen. Vier Basis-Pakete – von Compact über Standard und Premium bis hin zu Advanced – gliedern die Kernfunktionen.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Knorr Bremse AG

Moosacher Str. 80
DE 80809 München
Tel.: 089 3547-0
Fax: 089 3547-2767

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden