nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.02.2019

Referenzdesign für automobile Telematik-Steuereinheiten

Connected Car

G+D Mobile Security stellt ein Referenzdesign für sichere automobile Telematik-Steuereinheiten vor. Die gemeinsam mit SIMCom entwickelte Lösung ermöglicht OEMs der Automobilbranche, sichere Steuereinheiten herzustellen. Das Referenzdesign wurde in einem ersten Projektschritt als Pilotlösung für den chinesischen Markt entwickelt. In einer zweiten Phase wird es nun für den weltweiten Markt internationalisiert.

Mit dem Referenzdesign können OEMs die Kommunikation zwischen ihren Telematik-Steuereinheiten und ihren Telematik-Diensten in der Cloud absichern. Sie unterstützt die gegenseitige Authentifizierung von Fahrzeug und Cloud-Diensten und schützt die Übertragung der Daten durch TLS-Verschlüsselung. Dadurch lässt sich etwa verhindern, dass Cyber-Kriminelle während der Fahrt die Kontrolle über das Auto übernehmen und die Sicherheit des Fahrers gefährden.

Zudem haben OEMs die Möglichkeit, auf Basis des Referenzdesigns mit ihrer Telematik-Steuereinheit die Daten von Autoschlüsseln und andere sensible Informationen zu schützen. Die Daten lassen sich sicher personalisieren, und die Steuereinheiten können durch das G+D Trusted Service Manager Center dynamisch mit Sicherheitsupdates aus der Cloud versorgt werden.

© G+D Mobile Security

© G+D Mobile Security

Das Referenzdesign kombiniert das speziell für die Automobilbranche entwickelte LTE-Modul SIM 7800 von SIMCom mit dem integrierten Sicherheitselement Sm@rtSIM CX 97 In-car eSE von G+D Mobile Security. Dieser Sicherheitschip ist ebenfalls für den Einsatz in vernetzten Autos konzipiert. Als Middleware für eine sichere Datenübertragung fungiert ein TLS-Stack, der auf dem Sicherheitselement von G+D Mobile Security implementiert ist.

Zwar nutzen auch viele derzeitige Telematik-Steuereinheiten verschlüsselte Verbindungen zur Cloud, allerdings erfolgt die Verschlüsselung dabei in der Regel rein Software-basiert. Durch den Sicherheitschip von G+D Mobile Security ermöglicht das Referenzdesign OEMs dagegen einen Hardware-basierten Schutz ihrer Verbindungen, der nach Common Criteria EAL5+ zertifiziert ist. Dadurch sind ihre Steuereinheiten laut Anbieter weniger angreifbar.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Giesecke & Devrient GmbH

Prinzregentenstr. 159
DE 81677 München

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden