nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2019

Platzsparende HF-Prüfkammer für Automobilanwendungen

Hochfrequenz-Test

Die WSC-6 ist eine drahtlose HF-Prüfkammer von Alfamation, die eine typische Abschirmwirkung von über 90 dB bietet und Abmessungen von 230 mm x 280 mm x130 mm aufweist. Damit ist sie laut Anbieter nur ein Drittel so groß wie die meisten anderen Lösungen.

© Alfamation

© Alfamation

Durch die kompakte Größe und die Tatsache, dass die WSC-6 stapelbar ist, benötigt sie wenig Raum in der Fabrikhalle. Je nach Produktgröße und Anwendung kann die Kammer typischerweise mehr als einen Prüfling aufnehmen.

Mit dem WSC-6 kann jedes drahtlose Gerät getestet werden, das im Bereich von 500 MHz bis 6 GHz sendet. Dazu gehören drahtlosen Geräte für Automobilanwendungen, einschließlich Wi-Fi, Bluetooth, LTE, 5G-Smartphones und V2X-Module. Die Kammer isoliert den Prüfling von der externen Umgebung, um genaue Tests in hochvolumigen Produktionsanlagen zu ermöglichen. Die Prüfkammer kann intern die Fernfeldbedingung reproduzieren.

Das Gerät Prüfkammer wird in manueller, halbautomatischer und vollautomatischer Ausführung geliefert. Der manuelle Modus ist der einfachste, bei dem der Bediener die Tür nach Bedarf öffnet und schließt. Im halbautomatischen Modus werden die Kammertüren automatisch ver- und entriegelt, während die WSC-6 vollautomatisch in eine automatisierte Produktionslinie mit automatischer Be- und Entladung von Prüflingen integriert werden kann.

Die Kammer ist sowohl als Standardprodukt als auch in kundenspezifischen Konfigurationen für individuelle Kundenanforderungen, z.B. in verschiedenen Größen und Formen, erhältlich. Alfamation kann die Prüfkammer auch vollständig integrieren und als Teil einer kundenspezifischen Fertigungsprüfzelle liefern. Die WSC-6 ist strapazierfähig und auf einem soliden Aluminiumguss-Sockel aufgebaut, der ein pneumatisch unterstütztes Be- und Entladen ermöglicht. Die Kamera verfügt über Status-LEDs und bietet den nötigen Platz für die prüfungsrelevante Elektronik.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Alfamation Europe

via Cadore, 21
IT 20851 Lissone (MB)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Optimale Nachtsicht mit adaptiver Frontbeleuchtung

Verbesserung von Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Nachtsicht


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden