nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.02.2020

OPEN Alliance-konformer ESD-Schutz auf Siliziumbasis für Automotive Ethernet

Vernetzung

Nexperia hat die Einführung eines OPEN Alliance-konformen ESD-Schutzes für 100BASE-T1 und 1000BASE-T1 Ethernet-Bordnetze bekanntgegeben. Die OPEN (One Pair EtherNet) Alliance Special Interest Group (SIG) ist ein Interessenverband von Unternehmen aus der Automotive- und Technologiebranche, die Ethernet-basierte Netze als Standardtechnik für die automobile Vernetzung in allen Bereichen voranbringen möchten.

© Nexperia

© Nexperia

Die Arbeit ist als Vorstufe zu IEEE- und weiteren internationalen Normen und Standards gedacht. Nexperia hat als technisches Mitglied der OPEN Alliance SIG konforme ESD-Schutzbausteine in Siliziumtechnik für das 100BASE-T1 und 1000BASE-T1 Ethernet entwickelt. Siliziumbasierte ESD-Schutzbausteine bieten laut Nexperia einen erheblich robusteren Schutz – bis zu 30 kV auf Systemebene – als konkurrierende Technologien, wie zum Beispiel Varistoren.

Die ESD-Schutzlösungen PESD2ETH100-T und PESD2ETH1G-T von Nexperia sind mit jedem PHY kompatibel. Die Bausteine bieten laut Anbieter hervorragende Robustheit bei hohen Übertragungsraten ohne Anzeichen einer Degradation, wie sie bei anderen Technologien üblich ist.

Informationen zu den ESD-Schutzbausteinen PESD2ETH100-T und PESD2ETH1G-T sowie Produktspezifikationen und Datenblätter

Unternehmensinformation

Nexperia

Jonkerbosplein 52
NL 6534 AB NIJMEGEN

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Test komplexer autonomer Fahrzeugdesigns


Jetzt herunterladen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden