nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.11.2017

Motorpositionssensor

Sensorik

Melexis stellt seinen neuen Resolver-Motorpositionssensor der zweiten Generation vor, der auf der eigenen Triaxis-Hall-Magnetsensortechnik basiert. Der MLX90380 ist kompatibel zu jedem bürstenlosen Motor, einschließlich Permanentmagnet-Synchronmotoren (PMSM) und bürstenlosen Gleichstrommotoren (BLDC).

© Melexis

© Melexis

Der Sensor eignet sich laut Hersteller für Anwendungen mit hoher Drehzahl, z.B. für elektrische Servolenkungsmotoren und Turbolader. Er bietet 2 μs Abtastdauer und 8 μs Ausgangswiederholraten. Der MLX90380 hat analog-ratiometrische Sinus- und Cosinus-Ausgänge sowie weitere Optionen, um die Empfindlichkeit von 10 bis 70 mT und drei verschiedene Konfigurationen für die Magnetfeldachse auszuwählen.

Der MLX90380 bietet die Möglichkeit, ihn am Ende oder auf einer Welle zu montieren. Durch Auswählen des richtigen Optionscodes können Entwickler nun die Drehrichtung und Position an jedem Punkt entlang einer Welle messen, indem ein Ringmagnet zusammen mit dem MLX90380 zum Einsatz kommt.

Der Sensor arbeitet im Temperaturbereich von -40 bis +150 °C und eignet sich für raue Umgebungen wie sie in der Industrie und im Auto anzutreffen sind. Die Standardversion wird im SOIC-8-Gehäuse ausgeliefert; eine vollständig redundante Version steht im SOIC-16-Gehäuse zur Verfügung. Für Anwendungen ohne Leiterplatte, z.B. für die Direktmontage in einem Motor, steht ein DMP-4-Gehäuse zur Verfügung. ISO26262-Unterlagen für sicherheitskritische Anwendungen stehen auf Anfrage zur Verfügung.

zu Melexis

Unternehmensinformation

Melexis Technologies NV

Transportstraat 1
BE 3980 TESSENDERLO
Tel.: +32 13 670780
Fax: +32 13 672134


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden