nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.02.2020

Mobile Wettersimulation für Sensortests

Messen und Testen

Der SprayMaker von Messring simuliert den Einfluss von Regen und aufgewirbeltem Oberflächenwasser auf ADAS-Fahrzeugsensoren. Das mobil einsetzbare System ist zu allen herkömmlichen PKW sowie Euro NCAP- und NHTSA Vehicle Targets kompatibel.

© Messring

© Messring

Die Sicherheit von autonomen Fahrzeugen und Fahrassistenzsystemen ist eng verknüpft mit der Funktionalität der verwendeten Sensoren. Die Fahrassistenten sind auf die einwandfreie Erfassung der Umgebung angewiesen. Den größten Störeinfluss auf die Umfelderfassung via Kamera, Radar und Lidar hat das Wetter. Mit dem von Messring entwickelten Testwerkzeug SprayMaker lässt sich eine realistische und reproduzierbare Regenwettersituation im Fahrbetrieb zum Testen von ADAS-Sensoren nachbilden.

Der SprayMaker ist auf nahezu jedem Fahrzeug – inklusive den Euro NCAP- und NHTSA Vehicle Targets – mit einem Gurt zu montieren. Die damit auf dem Heck und an der Seite des Autos befestigten Wasserdüsen werden über ein Schlauch- und Pumpensystem mit zwei auf den Sitzen des PKWs angegurteten 100l Wassertanks verbunden. Mit der mitgelieferten Fernbedienung lässt sich der SprayMaker an- und abschalten.

Zwei Wasserdüsensets stehen zur Auswahl, die unterschiedliche Durchflussraten von 1l/min oder 2l/min pro Düse zulassen. Mit insgesamt zwölf Düsen kann so ein kontinuierlicher Spray von acht oder 16 Minuten erzeugt werden. Je nach Wahl der Düse, sprüht das mit dem SprayMaker ausgestattete Trägerfahrzeug entweder einen feinen Sprühnebel oder eine stärkere Gischtwolke. Die Sensoren erfahren so eine Beeinflussung durch die Wasserbenetzung und gleichzeitig eine erschwerte Messerkennung des Fahrzeughecks und Umgebung durch den Sprühnebel selbst.

weitere Informationen im Video

zu Messring

Unternehmensinformation

MESSRING GmbH

Friedrichshafener Str. 4c
DE 82205 Gilching
Tel.: 089 898139-0
Fax: 089 898139-924

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden