nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.12.2018

MiMo-Antennen für öffentliche Verkehrsmittel

Konnektivität

TE Connectivity hat zwei MiMo-Antennen für Anwendungen in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgestellt. Bei einer der Antennen handelt es sich um eine flache Plug-and-play-WLAN-Antenne für den Innenbereich, die laut Anbieter fast überall in einem Fahrzeug montiert werden kann. Die andere ist eine Multi-Service-Antenne für den Außenbereich, welche Funktionen für mobile Verbindungen, globale Positionsbestimmung und WLAN kombiniert.

© TE Connectivity

© TE Connectivity

Die integrierte MiMo-Technologie (Multiple In Multiple Out) sorgt für stabilere Verbindungen, indem Datenströme geteilt- (Mehrwegeausbreitung) und bis zu vier Antennen für die Signalübertragung verwendet werden.

Bei dem Design der neuen WLAN-Antenne für den Innenbereich konzentrierten sich die Ingenieure von TE auf eine flache Bauform, da der Platz in Fahrzeugen, insbesondere in höhenbeschränkten Doppeldeckern, oft begrenzt ist. Mit einem Durchmesser von 115 mm und einer Höhe von 30 mm ist die MiMo WLAN-Antenne kann auch auf engstem Raum installiert werden. Durch eine eingebaute Grundplatte (Masse) lässt sie sich auch auf nichtleitenden Oberflächen wie z.B. im Fahrzeug, platzierten.

Flammhemmendes Material ermöglicht zudem die Anwendung in zahlreichen Einsatzbereichen. Produkte können mit einer 3x3- oder 4x4-MiMo-Antenne ausgestattet werden und die Plug-and-Play-Funkverbindung lässt sich über einen SMA- oder einen rechtwinkligen N-Koaxialstecker herstellen.

Die Multi-Service-MiMo-Antenne besitzt ein robustes Gehäuse und unterstützt drei Dienste: GSM (bis hin zu LTE), globale Positionsbestimmung (kompatibel mit den Standards GPS, Glonass, Galileo und Beidou) und WLAN. Die für den Außeneinsatz konzipierte Antenne hat die Form einer Haifischflosse, erfüllt Schutzart IP66 und ist in der Lage, Wasserstrahlen von Hochdruckreinigern oder automatischen Wachvorgängen standzuhalten. Darüber hinaus widersteht die beschichtete Oberfläche direkter Sonneneinstrahlung. Um sie zu befestigen, ist eine geteilte M18-Mutter erforderlich.

zu TE Connectivity

Unternehmensinformation
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden