nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.02.2016

Mikrocontroller schützen vernetzte Autos vor Cyber-Attacken

Die neuen sicheren Mikrocontroller ST32G512A und ST33G1M2A von STMicroelectronics bieten Fahrzeugen Schutz vor Internet-basierten Angriffen auf persönliche Daten oder wichtige Fahrzeugsysteme.

© STMicroelectronics

Abgesehen vom Einsatz in vernetzten Autos eignen sich die neuen sicheren MCUs von ST auch für eine Vielzahl von M2M-Anwendungen mit rauen Umgebungsbedingungen wie die Vernetzung und das Asset Monitoring in der Industrie. Ingenieure haben dabei die Möglichkeit zur Portierung von Software, die bereits auf kompatiblen Bausteinen der vorigen Generation (ST32/ST33) qualifiziert ist, um die Entwicklung rationeller zu gestalten und die Markteinführungszeit zu verkürzen.

Die Bausteine ST32G512A und ST33G1M2A erfüllen wichtige Standards für Mobilfunk-Subscriber-Module einschließlich der elektrischen Verbindungen gemäß ISO 7816. Der ST32G512A basiert auf einem 32-Bit-Core des Typs ARM Cortex-M3 mit einem Hardwarebeschleuniger für den Data Encryption Standard (DES), der beim Optimieren der Applikations-Performance hilft. Der Chip hält für den Anwender 512 KB Flash-Speicher bereit.

Der ST33G1M2A ist ein erprobtes Sicherheitselement auf der Basis des 32-Bit-Cores ARM SecurCore SC300 und erfüllt die extrem hohen Anforderungen für die Sicherheits-Evaluierung gemäß Common Criteria (CC) EAL5+, womit er gegen Manipulationen durch physische und logische Attacken geschützt ist. Dieser hohe Zertifizierungsgrad wird von der GSM Association (GSMA) empfohlen, um das Fern-Provisioning und -Management von eUICCs in nicht ohne weiteres zugänglichen Machine-to-Machine (M2M)-Anwendungen zu ermöglichen.

Zu den fortschrittlichen Sicherheits-Features gehören hardwaremäßige DES- und AES-Beschleuniger mit erhöhter Sicherheit und ein NESCRYPT-Coprozessor für die Public-Key-Kryptografie. Der Baustein verfügt auf dem Chip über 1.280 KB Anwender-Flash. Der zusätzliche Speicherplatz kann für das Management von Verbindungen mit mehreren Funknetzwerken genutzt werden.

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

STMicroelectronics GmbH

Bahnhofstr. 18
DE 85609 Aschheim
Tel.: 89 46006-0
Fax: 89 460-5454

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Renesas autonomy

Plattform für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren


Mehr


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden