nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.11.2017

LynxSecure Version 6.0 für ARM-Architekturen verfügbar

Separation Kernel

Lynx Software Technologies veröffentlicht die Version 6.0 seines Hypervisors LynxSecure, der jetzt auch in Multicore-Systemen einsetzbar ist, die auf ARM-Designs basieren. ARM und Lynx arbeiteten auch an einem zusätzlichen Schutz von Computing-Funktionen für Fahrzeuge durch Virtualisierung innerhalb der ARMv8-A Architektur.

LynxSecure 6.0 unterstützt neben Intel x86 nun auch ARMv8-A-Architekturen. Die Fähigkeiten bei der Virtualisierung und beim Hardwareschutz von LynxSecure bieten Echtzeitperformance bei gleichzeitiger Security. Die Unterstützung der 64-Bit-Architektur von ARMv8-A erlaubt es, sowohl 32- als auch 64-Bit-Gastbetriebssysteme virtualisiert ohne Modifizierung auszuführen. LynxSecure unterstützt ARMs Multicore-SoCs vollständig durch 'core-to-guest OS affinity', die Unterstützung von Multicore-Gastbetriebssystemen sowie eine gemeinsame Core-Nutzung über verschiedene Gastbetriebssysteme hinweg. So können Entwickler die Vorzüge von Mehrkernsystemen ausnutzen.

LynxSecure nutzt die MMU, SMMU und Virtualisierungsfähigkeiten des ARM Cortex-A Prozessors, um Betriebssysteme und Anwendungen vollständig zu isolieren und erlaubt den Zugriff nur auf die ihnen zugeordneten Objekte. Diese Art Isolation gewährleistet eine effiziente Sicherheit für die nächste Generation vernetzungsfähiger Geräte durch die Separierung der ,vernetzten' Domäne von anderen kritischen Computing-Domänen und den Schutz des Systems vor IT-generierten Bedrohungen.

Rhonda Dirvin, Director of Marketing Programs, Embedded and Automotive Line of Business bei ARM sagt: "ARM und Lynx arbeiteten gemeinsam an einem zusätzlichen Schutz von Computing-Funktionen durch Virtualisierung für Fahrzeuge bei der neuesten ARMv8-A Architektur. Die speziellen Optimierungen für ARMv8-A innerhalb des LynxSecure Separation Kernel Hypervisors ermöglichen es, spezifischer Funktionen zu partitionieren. So können Entwickler ehemals getrennte Hardwaresysteme nun sicher auf ein physikalisches SoC konsolidieren, wodurch sich in Automobilanwendungen die Leistung, Energiebilanz und Kosten verbessern."

LynxSecure 6.0 unterstützt sowohl unmodifizierte para-virtualisierte Gastbetriebssysteme als auch die Fähigkeit, Bare-Metal-Anwendungen direkt auf LynxSecure auszuführen. Vorläufig verifizierte Betriebssysteme sind Linux (Buildroot und Xilinx Petalinux), LynxOS-178 für sicherheitskritische Avioniksysteme und das RTA-OS von ETAS für Automotive-Autosar-Anwendungen.

Sicherheitskritische Betriebssysteme und Applikationen können neben Allzweckbetriebssystemen auf einem einzigen SoC ausgeführt werden, ohne bei einer dieser beiden Kategorien Einbußen bei der Leistung, Safety oder den Eigenschaften hinnehmen zu müssen. © Lynx

Sicherheitskritische Betriebssysteme und Applikationen können neben Allzweckbetriebssystemen auf einem einzigen SoC ausgeführt werden, ohne bei einer dieser beiden Kategorien Einbußen bei der Leistung, Safety oder den Eigenschaften hinnehmen zu müssen. © Lynx

zu Lynx

Unternehmensinformation

Embedded Office GmbH & Co. KG

Friedrich-Ebert-Str. 20/1
DE 88239 Wangen im Allgäu

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden