nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.09.2019

LiDAR-Sensor erkennt Hindernisse in bis zu 250 Metern Entfernung

Autonomes Fahren

Blickfeld stellt mit dem Cube Range einen MEMS-basierten LiDAR-Sensor vor. Der 3D Solid-State LiDAR verfügt über eine Reichweite von 150 Metern bei 10 Prozent Reflektivität. Eine Reichweite von bis zu 250 Metern ist bei höherer Reflektivität möglich. Die Auflösung beträgt 0,18°.

© Blickfeld

© Blickfeld

Der Kern der Technologie ist ein proprietärer MEMS-Spiegel aus Silizium, der in einen koaxialen Aufbau auf Basis kommerzieller Standardkomponenten eingebettet ist. Cube Range erfasst sich bewegende Objekte mit großer Genauigkeit. Durch die exakte Erzeugung einer dichten 3D-Punktwolke und die anschließende Auswertung mit Hilfe des Blickfeld Software-Stacks in Echtzeit liefert das Unternehmen einen Beitrag zum autonomen Fahren. Die Technologie stellt dabei laut Blickfeld sicher, dass das Umfeld auch bei Dunkelheit, Nebel oder starker Sonneneinstrahlung präzise erkannt werden kann.

Der Baustein eignet sich für Fahrten mit Autobahntempo und kann auch unter diesen Bedingungen zuverlässige Umgebungsbilder liefern. Der Sensor soll n oich 2019 verfügbar sein.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Blickfeld GmbH

Barthstr. 12
DE 80339 München

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden