nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.01.2020

LEDs ermöglichen schmale Designs für Scheinwerfer

Beleuchtung

Neben dem Einsatz im Frontscheinwerfer kann die Oslon Boost HM - auch in Kombination mit anderen LEDs - als Zusatzfernlicht eingesetzt werden. Dank der Leuchtdichte eignet sich die LED laut Hersteller ebenso für den Einsatz in MEMSbasierten adaptiven Frontbeleuchtungs-Systemen.

© Osram

© Osram

Beim Gehäusedesign für das Produkt konnte Osram Opto Semiconductors mit elektrisch isolierten Pads ein einfaches thermisches Management innerhalb des Bauteils realisieren. Dank der speziellen internen Designstrukturen ist gute eine Wärmeableitung aus der LED möglich. Die LED hat einen thermischen Widerstand von 4,62 K/W.

Mit der Oslon Boost HM ist es den Entwicklern bei Osram gelungen, mit einer Chipfläche von 0,5 mm² eine Helligkeit von 415 lm bei 1,5 A zu erzielen. Das Gehäuse der LED hat die Abmessungen 1,9 mm x 1,5 mm x 0,73 mm und ermöglicht dadurch laut Hersteller eine fingerbreite Fronscheinwerferlösung ohne Abstriche bei der Lichtleistung. Die Leuchtdichte des Bauteils beträgt 255 cd/mm² bei 1,5 A.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

OSRAM Opto Semiconductors GmbH

Leibnizstraße 4
DE 93055 Regensburg
Tel.: 0941 8505-0
Fax: 0941 850-3305

Internet:www.osram.com/os/
E-Mail: support <AT> osram-os.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden