nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.02.2016

Kompakte SMT-Current-Sense-Übertrager

TDK präsentiert zwei neue Serien von EPCOS SMT-Current-Sense-Übertragern für die Leistungselektronik: Die Serien B78417A* und B78419A* haben beide Isolationsabstände nach IEC 60664 (Basisisolation) und sind nach AEC-Q200 qualifiziert.

© TDK Corporation

Die Typen der Serie B78417A* basieren auf EP7-Ferritkernen, zeichnen sich durch Abmessungen von nur 10,6 x 12,2 x 11,0 mm³ aus und sind für die Messung von Pulsströmen von bis zu 20 A ausgelegt. Auf der Primärseite liegt der Gleichstromwiderstand bei 1,9 mΩ. Die zweite SMT-Current-Sense-Übertragerserie B78419A* ist mit EP10-Ferritkernen aufgebaut. Diese Bauelemente haben Abmessungen von 12,8 x 13,6 x 14,4 mm³ und ihr Messbereich erstreckt sich bis 30 A. Der Gleichstromwiderstand liegt bei nur 0,5 mΩ.

Beide Serien sind mit verschiedenen Wicklungsverhältnissen verfügbar: Während die EP7-basierten Übertrager in vier Varianten mit Übersetzungen von 1:50 bis 1:125 lieferbar sind, bieten die EP10-Übertrager insgesamt fünf Typen mit Übersetzungen von 1:50 bis 1:180. Der zulässige Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von -40 °C bis +150 °C. Geeignet sind die Übertrager zur Messung von Strömen im Frequenzbereich zwischen 50 kHz und 250 kHz.

Mögliche Einsatzgebiete sind Schaltnetzteile und alle Arten von Umrichtern. Die Testspannung zwischen Primär- und Sekundärseite liegt bei 2400 V AC und die Isolationsabstände entsprechen der IEC 60664 gemäß Basisisolation. Da die Bauelemente AEC-Q200 qualifiziert sind, können sie auch in xEV-Anwendungen, etwa bei der Messung von Strömen in DC/DC Wandlern verwendet werden.

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

TDK-EPCOS AG

St.-Martin-Straße 53
DE 81617 München
Tel.: 089 54020-2691
Fax: 089 54020-2913

TDk-Lambda Germany GmbH

Karl-Bold-Str. 40
DE 77855 Achern
Tel.: 07841 666-0
Fax: 07841 5000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Renesas autonomy

Plattform für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren


Mehr


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden