nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.03.2016

Keramik-Vielschicht-Chip-Kondensatoren

Die TDK Corporation hat ihre CGA-Serie von Hochvolt-MLCCs für Automotive-Anwendungen erweitert. Die neuen CGA6- und CGA9-Serien sind für Nennspannungen von 1000 V ausgelegt und bieten in dieser Klasse das sehr große Kapazitätsspektrum mit Werten von 1 nF bis 33 nF.

© TDK

Verfügbar sind die Kondensatoren mit C0G- und NP0-Temperatur-Charakteristiken. Entsprechend weisen sie einen maximalen Temperatur-Koeffizienten von 0 ±30 ppm/°C auf und sind für Betriebstemperaturen von -55 °C bis +125 °C beziehungsweise von -55 °C bis +150 °C ausgelegt. Die Kapazitätsdrift über die Temperatur ist somit vernachlässigbar.

Darüber hinaus weisen die MLCCs auch fast keine Drift über die Spannung und die Zeit auf und sind somit besonders für Applikationen geeignet, bei denen eine hohe Kapazitätsstabilität der Bauelemente von großer Bedeutung ist. Die Abmessungen der Kondensatoren betragen bei den CGA6-Typen 3,2 x 2,5 mm² (EIA 1210) und 5,7 x 5,0 mm² (EIA 2220) bei den CGA9-Typen. Die Serienproduktion begann im März 2016.

Neben der hohen Kapazitätskonstanz unter allen Einsatzbedingungen zeichnen sich die neuen MLCCs durch sehr geringe Wechselspannungsverluste und Eigenerwärmung aus. Sie eignen sich für Applikationen wie Systeme zum drahtlosen Laden, DC-DC-Wandler oder Onboard-Ladeeinheiten von Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeugen sowie allen anderen Anwendungen, bei denen Platzersparnis und hohe Performance erforderlich sind.

Dank der Qualifizierung nach AEC-Q200 können die Kondensatoren in Automotive-Applikationen eingesetzt werden. Darüber hinaus eignen sie sich auch für verschiedenste Industrie-Anwendungen, bei denen eine hohe Zuverlässigkeit der Bauelemente erforderlich ist. Dazu zählen etwa Timer-Schaltungen, Filter- und Oszillator-Baugruppen, sowie Snubber-Applikationen.

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

TDk-Lambda Germany GmbH

Karl-Bold-Str. 40
DE 77855 Achern
Tel.: 07841 666-0
Fax: 07841 5000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden