nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.02.2017

Hypervisor für ARM Cortex-R52

OpenSynergy entwickelt den ersten softwarebasierten Hypervisor für den Echtzeitprozessor ARM Cortex-R52. Der Hypervisor verwandelt jeden Cortex-R52-basierten Chip in mehrere virtuelle Maschinen, die jeweils in der Lage sind, unterschiedliche Softwareanweisungen simultan auszuführen. Mit diesem Ansatz können Anwendungen auf eine geringere Anzahl von Steuergeräten konsolidiert werden, um die Komplexität zu bewältigen und Kosten zu reduzieren. Der Hypervisor ermöglicht so eine parallele Ausführung mehrerer Echtzeit- und AUTOSAR-Systeme mit unterschiedlichen ASIL-Level.

Richard York, Vice President of Embedded Marketing bei ARM, drückt es so aus: "Massenmarkttaugliche autonome Fahrzeuge brauchen ECUs mit einer deutlich höheren Rechenleistung sowie der Fähigkeit, weitaus komplexere Software-Stacks sicher zu verwalten. Der Cortex-R52 wurde entwickelt für Hypervisor-basierte Software-Separierung. Dies schützt sicherheitskritische Features, ohne die schnelle Ausführung von Echtzeitanweisungen einzuschränken. Das ermöglicht leistungsstarke Fahrzeuge, denen man guten Gewissens das Fahren überlassen kann."

www.opensynergy.com

Unternehmensinformation

OpenSynergy GmbH

Rotherstraße 20
DE 10245 Berlin
Tel.: 030 6098540-41

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Renesas autonomy

Plattform für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren


Mehr


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden