nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.11.2019

Geolokalisierungs-Funktion für Sigfox Atlas Services verbessert

Mobile Dienste

Sigfox –IoT-Dienstleister und 0G-Netzbetreiber – hat zwei neue Angebote rund um Geolokalisierungsdienste bekanntgegeben: Atlas Native Complimentary und Atlas WiFi. Sie sollen die Genauigkeit der Geolokalisierungsdienste deutlich verbessern und ergänzen einander.

© Sigfox

© Sigfox

Atlas Native wurde bereits im Januar 2017 eingeführt und ist der erste Geolokalisierungsdienst von Sigfox. Er baut ausschließlich auf dem Sigfox-Netzwerk auf. Er wird für jedes Gerät angeboten, das mit dem einfachsten Sigfox-Modul ausgestattet ist. Es sind im Gerät hierfür weder GPS- noch andere zusätzliche Hard- oder Softwarekomponenten für die Detektion der Geoposition erforderlich. Gab es bislang jedoch noch eine geringe Präzision bei der realen Ortung eines Assets, wird mit Atlas Native Complimentary die Genauigkeit nun auf einen Radius von 800 Metern verbessert. Ermöglicht wird dies, indem GPS-Standortdaten mit den Standortdaten abgeglichen werden, die über das Sigfox 0G-Netz ermittelt wurden. Hierbei kommen dann auch Algorithmen für maschinelles Lernen zum Einsatz. Lösungsanbieter von GPS-Devices können die Atlas Native Complimentary Services ab sofort kostenlos im Austausch mit Datenverarbeitungsrechten nutzen.

Atlas WiFi-Bereitstellung abgeschlossen

Neben dem Launch des neuen Sigfox Atlas Native Complimentary Services gab Sigfox auch bekannt, dass die globale Einführung des Atlas WiFi Services in Zusammenarbeit mit HERE Technologies nun abgeschlossen ist. Dieser Lokalisierungs-Service wird neue IoT-Anwendungen insbesondere für Lieferketten und die Logistikbranche ermöglichen. Atlas WiFi nutzt die Vorteile der globalen Datenbank mit WLAN-Zugangspunkten von HERE Technologies. Sigfox Tracker mit integrierten WLAN-Sensoren können diese Datenbank nutzen. Sie profitieren davon, dass WLAN-Zugangspunkte ihre eindeutigen MAC-Adressen an die Cloud weitergeben, die auch von Mobiltelefonen mit integriertem GPS geortet werden können. Dadurch sind diese stationären Zugangspunkte sehr genau zu orten. Durch diese Ortung kann in Folge auch die jeweilige Assetposition genauer bestimmt werden, als mit dem reinen Atlas Native Complimentary Service. Zudem ist die WLAN-Ortung genauso wie Sigfox Atlas ein Geolokalisierungsdienst, der nahtlos im Außen- und Innenbereich genutzt werden kann.

Da die Bestimmung des Standortes über WiFi-basierte Daten weniger Batteriestrom verbraucht als die Ortung über GPS, ermöglicht auch der Atlas WiFi Service besonders langlebige IoT-Tracking-Lösungen – eine wichtige Voraussetzung für autonome IoT-Devices – nicht nur in Zulieferketten- und Logistikanwendungen.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Sigfox Germany GmbH

Bretonischer Ring 6
DE 85630 Grasbrunn
Tel.: 089 20987-801

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden