nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.06.2018

Gate-Treiber mit AEC-Q100-Qualifizierung

Leistungssteuerung

Power Integrations bringt zwei Typen aus seiner Scale-iDriver-Gate-Treiber-IC-Familie mit AEC-Q100 Grade Level 1 Zertifizierung. Die beiden ICs SID1132KQ und SID1182KQ, eignen sich als Treiber für 650-V-, 750-V- und 1200-V-IGBT- und SiC-MOSFET-Module für den Einsatz im Auto­mobil und sind für Spitzenströme bis ±2,5 A bzw. ±8 A spezifiziert.

© Power Integrations

© Power Integrations

Der SID1182KQ bietet nach Angabe des Herstellers die höchste Strombelastbarkeit unter allen galvanisch getrennten Gate-Treibern am Markt und kann einen 600A/1200V- oder 820A/750V-Schalter treiben. Die Einkanal-IGBT- und SiC-MOSFET-Treiber-ICs der Familie SCALE-iDriver nutzen die magneto-induktive, bidirektionale FluxLink-Kommunikationstechnologie von Power Integrations, die eine verstärkte galvanische Trennung zwischen der Primär- und der Sekundärseite gewährleisten soll.

Durch die FluxLink-Technologie erübrigen sich optoelektronische Bauteile, deren Eigenschaften sich im Laufe der Zeit durch Alterung verändern und die durch Temperatureinwirkung degradierent. Die Verwendung von magnetisch gekoppelten Leitern, die in einem homogenen Duroplastmaterial eingekapselt sind, sollen laut Power Integrations die Betriebszuverlässig und Langlebigkeit erhöhen. Die Bau­teile kommen in dem eSOP-Gehäuse von Power Integrations, das einem CTI-Wert von 600 sowie 9,5 mm Kriech- und Luftstrecke aufweist.

Scale-iDriver-ICs sind ab sofort verfüg­bar und kosten in 10.000er Stückzahlen ab $4,12 pro Stück.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Power Integrations, Inc.

5245 Hellyer Avenue
SAN JOSE, CA 95138
Tel.: +1 408 414-9200
Fax: +1 408 414-9201

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Basis des autonomen Fahrens

End-to-End-Datenkonnektivität und Sensorlösungen


Zum Whitepaper

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden