nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.12.2017

End-to-End-Authentifizierung im CAN-Netzwerk

Sicherheitssoftware

Karamba Security kündigt sein Produkt SafeCAN an. Diese Sicherheitssoftware soll durch seine Authentifizierungslösung für die Kommunikation zwischen Steuergeräten Hackerangriffe auf das Bordnetz im Fahrzeug verhindern, ohne dieses zu belasten.

Damit ist SafeCAN laut Anbieter die erste integrierte Sicherheitssoftware-Lösung für die Automobilindustrie, die eine Authentifizierungslösung für das Bordnetz ohne Netzwerk-Overhead bietet.

“Die Authentifizierung innerhalb des Bordnetzes ist eine wichtige und dringende Angelegenheit, mit der sich die Automobilindustrie bereits seit vielen Jahren beschäftigt”, sagt Miroslav Pajic, Assistenzprofessor der Abteilung „Electrical and Computer Engineering“ an der Duke University. “Ausgelastete Bordnetze stellen eine technologische Barriere dar, wenn es darum geht, eine Lösung zu finden, die den Datenaustausch zwischen den Sicherheitssystemen des Fahrzeugs, wie Bremsen und Airbags authentifiziert. Dadurch stehen diese Systeme physischen Angriffen und Hacks schutzlos gegenüber.”

SafeCAN ist eine Cyber Security Lösung, die Bordnetze nahtlos verschlüsselt, um die Sicherheitssysteme in Fahrzeugen zu schützen, ohne dabei das Netzwerk zu belasten. Die nahtlose Verschlüsselung stellt sicher, dass nur legitime Befehle von den Sicherheitssystemen des Fahrzeugs empfangen werden. Befehle, die aus ungültigen Quellen stammen, werden ignoriert. Dabei ist es nicht notwendig, die Netzwerkprotokolle zu ändern oder zusätzliche Netzwerkpakete hinzuzufügen, um die Authentizität der Quell-Ziel-Authentifizierung und der gesamten Netzwerk-Authentifizierung im Fahrzeug sicherzustellen.

OTA-Updates aus der Cloud

Neben der Absicherung des Bordnetzes gegen Angriffe über externe Geräte ermöglicht SafeCAN sichere OTA-Updates aus der Cloud für jedes Steuergerät im Fahrzeug. OTA-Produkte nutzen sichere Kanäle von der OEM-Cloud zum primären Steuergerät, das als Einstiegspunkt des OTA ins Auto dient. Im Falle fehlender Netzwerk-Authentifizierung können Angreifer das Auto hacken, indem sie sich als OTA-Update ausgeben und Schadsoftware auf Sicherheitssteuergeräte aufspielen. Durch die Absicherung des Netzwerks zwischen dem OTA-Primärsteuergerät und den Sicherheitssystemen im Fahrzeug akzeptieren die Ziel-Steuergeräte keine Änderungen, es sei denn, sie wurden von SafeCAN authentifiziert.

SafeCAN hilft Automobilherstellern und Tier-1-Zulieferern, ihre Sicherheitsanforderungen zu erfüllen und gesetzliche Vorschriften einzuhalten, die weltweit im Entstehen sind. Neueste Beispiele sind die Richtlinie Automated Driving Systems (ADS): A Vision for Safety 2.0, die von der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und vom Department of Transportation (DOT) in den USA veröffentlicht wurde. Oder der SelfDrive Act, eine Regelung zu Datenschutz und IT-Sicherheit beim hochautomatisierten und autonomen Fahren, die das US-Repräsentantenhaus im Oktober 2017 verabschiedet hat. Auch in Deutschland gibt es gesetzliche Regelungen zur Informationssicherheit im Fahrzeug, die allerdings bisher nicht so weit gehen wie in den USA.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Karamba Security

24 HaNagar St.
IL 45277-13 HOD HASHARON

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Basis des autonomen Fahrens

End-to-End-Datenkonnektivität und Sensorlösungen


Zum Whitepaper

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden