nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.04.2020

EMI-Messempfänger

Messen und Testen

Der R&S ESW Funkstörmessempfänger von Rohde & Schwarz bietet jetzt standardmäßig den fast Time DomainScan mit doppelter Scan-Bandbreite für erhöhte Messgeschwindigkeiten. Hinzu kommt die neue Messoption R&S ESW-K58 Multi CISPR APD, welche die Störwirkung auf digitale Kommunikationssysteme abbildet.

© Rohde & Schwarz

© Rohde & Schwarz

Der R&S ESW ist ein Funkstörmessempfänger für den Messbereich von 1 Hz bis 44 GHz, der sich für EMV-Zertifizierungsmessungen eignet. Er erfüllt die Anforderungen von relevanten EMV Standards wie CISPR, EN, MIL-STD-461, DO-160 oder FCC.

Schon mit dem bisher standardmäßig integrierten FFT-basierten Zeitbereichsscan erfasst und gewichtet der R&S ESW Störspektren. Mit der neuen Funktion „fast Time Domain Scan“ (fast TDS) verdoppelt sich die Scan-Bandbreite und damit auch fast die Messgeschwindigkeit gegenüber dem herkömmlichen Time Domain Scan. Das ermöglicht bei Verwendung der CISPR Detektoren Quasi-Peak und CISPR Average bisher unerreicht schnelle Messzeiten für Tests. Fast TDS ist mit der aktuellen Firmware-Version V1.70 kostenlos für den R&S ESW verfügbar.

Störeinflüsse für bis zu 67 Kanäle abbilden

Die ebenfalls neue Messoption R&S ESW-K58 Multi CISPR APD erweitert die einfache APD-Messung (APD: Amplitude Probability Distribution) auf eine simultane Analyse von bis zu 67 Kanälen innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums. Für jeden Kanal wird die Wahrscheinlichkeit der auftretenden Amplituden in einem Signal untersucht. Die Option bietet vielfältige Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten bis hin zur 3D-Ansicht. Wird das Verfahren normgerecht für Signale mit 1 MHz Bandbreite eingesetzt, sind mit dem R&S ESW bis zu 20 simultan gemessene Kanäle möglich. Damit übertrifft der Messempfänger die Anforderung von fünf nötigen Kanälen. Die Analyse der APD bildet präzise die Störwirkung auf digitale Kommunikationssysteme (z.B. WLAN oder Mobilfunk) ab und wird voraussichtlich auch auf weitere Produktstandards angewendet werden.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG Zentralservice

Mühldorfstraße 15
DE 81671 München
Tel.: 089 4129-0
Fax: 089 4129-164

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden