nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.03.2020

Datenlogger und Router für CAN und CAN FD

Messen und Testen

Peak-System Technik hat sein Produktangebot um den frei programmierbaren PCAN-Router Pro FD erweitert. Der Router managed den Datenverkehr von bis zu sechs CAN-FD- oder klassischen CAN-Bussen. Die Weiterleitung von CAN zu CAN FD oder umgekehrt erlaubt die Integration von CAN-FD-Anwendungen in bestehende CAN-2.0-Busse. Darüber hinaus kann der PCAN-Router Pro FD auch als Datenlogger zum Aufzeichnen von CAN-Daten und Error-Frames eingesetzt werden.

© Peak-System Technik

© Peak-System Technik

Der Router im Aluminium-Gehäuse ist mit sechs CAN-FD-Kanälen, vier digitalen Ein- und Ausgängen und einem analogen Eingang ausgestattet. Für die Aufzeichnung stehen 16 Gigabyte interner Speicher und ein Steckplatz für eine zusätzliche SD-Karte bereit. Zudem kann eine Stützbatterie eingesetzt werden, um etwa bei einer Unterbrechung der Stromversorgung ein geregeltes Ausschalten sicherzustellen. Peak bietet darüber hinaus verschiedene Hardware-Optionen an. So kann der Router mit einer Ethernet- oder BroadR-Reach-Schnittstelle sowie mit alternativen Transceivermodulen für jeden CAN-Kanal ausgestattet werden.

Das Verhalten des PCAN-Router wird mit der Programmiersprache C/C++ frei programmiert. Zahlreiche Beispiele aus dem beiliegenden SDK demonstrieren die Implementierung der verschiedenen Funktionen und erleichtern die Entwicklung einer eigenen Anwendung.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

PEAK-System Technik GmbH

Otto-Röhm-Str. 69
DE 64293 Darmstadt
Tel.: 06151 817320
Fax: 06151 817329

Internet:www.peak-system.com
E-Mail: info <AT> peak-system.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden