nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.12.2018

Camera-Bus-Transmitter und Empfänger

Vernetzung

Analog Devices stellt eine Transceiver-Serie vor, mit der sich Videos in HD-Qualität über bereits vorhandene, ungeschirmte verdrillte Zweidraht-Leitungen mit ungeschirmten Steckverbindern übertragen lassen. Die Transmitter ADV7990 und ADV7991 sowie die Empfänger ADV7380 und ADV7381 nutzen die Car-Camera-Bus-Technologie (C2B) von Analog Devices.

© Analog Devices

© Analog Devices

Die C2B-Transceiver wurden speziell für Automotive-Anwendungen definiert und entwickelt, es werden laut Anbieter alle geforderten EMC-, EMV- und ESD-Richtlinien eingehalten. Die Leistungsdaten des Kabelkompensationsdesigns ermöglichen Leitungslängen von bis zu 30m mit mehreren In-Line-Verbindungen für Auflösungen von bis zu 2 Megapixel bei 30Hz oder 1 Megapixel bei 60Hz.

Die Transceiver ADV7990/91 und ADV7380/81 bieten eine vernachlässigbare Latenzzeit sowie eine unkomprimierte Übertragung. Ihr bidirektionaler Steuerkanal nutzt das gleiche Verbindungskabel. Die Transceiver verfügen über eine “Frozen-Frame”-Erkennung mit einer Pixel-Rate von 75MHz (75 MHz Y, 75 MHz C), während die bidirektionale Steuerfunktion I2C, Interrupt/Status und GPIO unterstützt.

zu den weiteren Produktinformationen

Unternehmensinformation

Analog Devices GmbH

Otl-Aicher-Straße 60-64
DE 80807 München
Tel.: 089 76903-0
Fax: 089 76903-157

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden