nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.04.2018

Batteriemodule und Controller für den Automotive-Einsatz

Ladetechnik

Eberspaecher Vecture hat neue Lösungen für Batteriemanagement-Systeme (BMS) entwickelt. Dazu gehören Batteriemodule und Controller der skalierbaren µC-BMS-Familie, die je nach Anwendung flexibel konfiguriert werden können.

© Eberspächer

© Eberspächer

Einsatz finden die integrierten BMS in Industrie 4.0-Anwendungen oder bei Schnellladefunktionen von Batterien, die besonders langlebig sein sollen. Auf Basis eines µC-BMS-Controllers entwickelte das Unternehmen eine Controller-Familie, die anwendungsspezifisch appliziert wird. Die Batteriemanagement-Systeme überwachen und steuern je nach Bedarf zwischen vier und 22 Zellen. Mit Hilfe von On-Board Feldeffekt-Transistoren (FET) sowie On-Board- oder externen Kontaktoren lassen sich die Leitungspfade der Batterien öffnen und schließen. So werden Lade- und Entladeströme kontrolliert. Die Kommunikation zwischen Batterien und BMS erfolgt – je nach Controller der Produktfamilie – über CAN, I/O-Schnittstellen oder kabellos via Bluetooth LE.

Skalierbare Batteriemodule

Weiterhin hat Eberspaecher Vecture 7-kWh-Batteriemodule vorgestellt, die von 12 bis 48V skalierbar sind. Die Module benötigen keine Peripherie und können in verschiedene Fahrzeuge integriert werden. Die Batteriemodule eignen sich damit zum Beispiel für Reisemobile mit autarker Stromversorgung.

Eberspächer zeigt die Produkte auf der Battery Show Europe in Hannover vom 15. bis 17. Mai 2018.

zu Eberspächer

Unternehmensinformation

Eberspächer Climate Controls Systems GmbH + Co. KG

Eberspächerstr. 24
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711 939-0866
Fax: 0711 939-0626

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Hardware-in-the-Loop Testing for Power Electronics Systems

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

HIL: Architectures for Implementation

Architekturen zur Einrichtung von HIL-Simulatoren


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

HIL: Getting Started With VeriStand

Software für HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden