nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.07.2018

4-Kanal-CAN-FD-Modul

Vernetzung

Peak-System hat seine CAN-FD-Produktlinie mit der PCAN-M.2 Vierkanal erweitert. Dank der aufsitzenden Erweiterungsplatine auf der Hauptkarte stehen vier CAN-FD-Kanäle zur Verfügung. Die Anbindung an CAN-Busse erfolgt über die mitgelieferten Verbindungskabel mit D-Sub-Anschluss.

© Peak-System

© Peak-System

Jeder CAN-FD-Kanal kann maximal 64 Datenbytes eines CAN-FD-Frames mit Bitraten von 20 KBit/s bis zu 12 MBit/s übertragen. Ebenso ist jeder Kanal bis zu 300 V galvanisch isoliert und kann terminiert werden.

Wie auch bei der Ein- und Zweikanalversion, hat die Karte PCAN-M.2 Vierkanal im Formfaktor 2280 eine Kontaktleiste mit B+M-Key. Genauso lässt sich über eine Sollbruchstelle die Länge von 80 auf 60 mm anpassen. Die Karte kann auf aktuellen Mainboard-Größen wie Mini-ITX bis hin zu E-ATX verwendet werden.

Gerätetreiber sind für die Betriebssysteme Windows (10, 8.1 und 7) und Linux vorhanden. Die Programmierschnittstelle PCAN-Basic, eine API zur Entwicklung von Anwendungen mit CAN- und CAN-FD-Anbindung, und die Monitorsoftware PCAN-View sind im Lieferumfang enthalten.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

PEAK-System Technik GmbH

Otto-Röhm-Str. 69
DE 64293 Darmstadt
Tel.: 06151 817320
Fax: 06151 817329

Internet:www.peak-system.com
E-Mail: info <AT> peak-system.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden